206 I . königliche
ftrm Königlichen Handzeichen und aufc ? edruck - ten Jnsiegel . Gegeben auf Unserer Königli , 6 ) en Residenz «thristiansburg zu Copenhagen den IltenDecembris 1758 -
Friederich
I . H . E . Fr . V . Bernstorss .
dkk . Unter demselben Dato ist gleichfals eine Königliche Verordnung ähnlichen Inhalts für das Herzogthum Hollstein Königlichen An - theils , desgleichen für die Grafschaften Olden - bürg und Delmenhorst ergangen , von welchen jene zu Glückstadt , und diese zu Oldenburg , gleichwie die gegenwärtige zu Schleßwig ge , wöhnlicher mästen gedruckt ist . In der Haupt - fache kommen alle drei Verordnungen mit ein« . ander überein , sie gehen bloß in einigen gen Umständen , die sich auf die verschiedene Rechte und Gewohnheiten der verschiedenen Provinzen beziehen , von einander ab . Uedri - gens ist die so nöhtige Einschränkung der Eyde und die dadurch zugleich abgezielte Abwendung der Meineyde nicht nur eine wichtige Verän - derung in gerichtlichen und bürgerlichen Sachen , sondern auch ein so wichtiger Umstand in Ab - ficht des^Gewissens und des sittlichen Zustandes dieser Länder , daß diese Verordnung in der ge - genwartigen Samlung von Kirchensachen lerdings einen Platz verdienet hat , und daß die Lander , welche diese Verordnungen angehen ,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.