zz» v . VOeitveOstindis . ! 7lachrichtett .
Daß Allerhöchst Dieselben im übrigen Al - lergnädigst wölken , daß die Glieder der vorbe - nanten Brüderkirche , welche sich solchergestalt aufdenFriderichsinseln und auf den übrigen Dänischen Etablissements niederlassen wür - den , schuldig sein sollen , Ihro Königs . Maj . vor ihren souveraineniLrbkömg undHerrn zu erkennen , auch , so lange ihr Aufenthalt daselbst währen würde , Ihro ergangenen , und noch ferner ergehenden Verordnungen und Befehlen ( in so weit sie nicht durch vorbemeldte , ihnen Al - lergnädigst zugestandene Freiheiten davon aus - Senommen worden ) wie andere getreue Königl . Unrerthanen , allcrunterthänlgst zu befolgen .
Wir haben demnach obige Königl . Aller - höchste Resolution dem vorbenanten Deputir - ten , Herrn Gtahlnmnn hierdurch bekam ma - chen , und ihm dabei eröffnen wollen , daß , wie die Königl . oclroirke Asiatische Compagnie verlässig erwartet , daß die Evangelische Brü - der insbesondere allen möglichen Flei'S anwen» den , und nach allen äusserften Kräften , uner - müdet und standhaft sich bestreben werden , die auf die Cultivirung der Friderichseilander und Errichtung guter Colonien gerichtete Hauptabsicht auszuführen , denenselben auch von unserm Gouvernement , sowohl auf mehr - bcregten Hriderichseiländern , als auch auf den übrigen Etablissements der Asiatischen Compagnie zuTranquebar und dessen Territo - rioic . die zu ihrer Etablirung und anzulegen - den Gemcinörtern nöhtige Ländereien , Gründe «nd Plätze , zu ihrem Eigenthum angewiesen
werden

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.