goi V . Uyeitre Ostindis Nachrichten .
i ) Rurzgefaste Nachricht von dem gc , genwärtigen Zustande der l ) i ? r zu Tcan , keichar angerichteten Ronigl . Dänischen LNisj'on , den 5 Octobcr »7^9 .
Merke aufmich , mein Volk , böre^mich , meineL . eute : Venn von mir wird ein Ge , scy ausgehen , und mein Recht will ich zum ^ . icht der Kölker gar bald stellen . Denn meine Gerechtigkeit ist nahe , mein Heil zeucht aus , und meine Arme werden die Völker richten . Die Jnsulen harren auf mich , und warten auf meinen Arm .
Dieses prophetischen Trostes , Ermunte - rung . und Unterrichts des Gtistes Chu'sti , so wir Jcsaia 51 , v . 4 . 5 . antreffen , erinnern wip uns und andere , nach ihrem Umfange und Zu - sammenhange , mit allem Rechte , da wir aber - mal , zum Beweis der unwandelbaren Gewis - heit der Verheissungcn des wahrhaftigen Got - tes , in gegenwärtigem Blatte dem Volke , das der Herr ihm zum - Eigenthum erwählet , eine kurze Nachricht von dem Werke des Herrn al - hier , vorzulegen haben . Ssit f 3 Jahren hat der Herr sein Gesetz ausgehen , und sein Recht zum Licht und Erleuchtung der Volker dieses Landes stellen lassen . In dieser Zeit sind i l 274 Seelen seiner Kirche zugezählet wor , den . Seine Arme haben , wie in allen diesen Jahren überhaupt , so insonderheit in denen letztern die Volker allenthalben , vornemlich in dieser Halb - Jnfttl gerichtet . Diese sind es auch , welche durch die anhaltende Krieges -

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.