Rcttifr Rctt - g tft hartd^wig / gibt grobenarung / thmdcm Magenn
ifuuc . vndzanenwec / bzingt vnwillc»i / vnd bewegt die speiß uberslch zü> Viofcoridcs uo : genomeh . ^erumbmrt er runter nach dem essen / so »näzü \Ut ? Vrmctps . ckung der dawung b : auchenn wil / Er widerstrebt auch dem gissr /
weshalbenjn etliche in» , d - senlauffen zulassen .
Tuuchtt' ducken öS weisser senssist warm vnd feucht / b : ingt Haupt wee / simderlich onnznsay gebzauchr . Aerumb besser gelassen» / vo ; ab denen so warn» vnd feuchter coinplerion seind .
Senff / die weil er die lcber erhiiziget / lst besser gemitten dan ge - ^ Scnff' bzaucht / sonderlich warmen coniplexionn .
SUfiS' ( Berte vnd Lnten seind viler feuchtigkeit vnd werm / böser narug / Afatanfor - viler Überfluß die bald feber »nache / ^erunib am nür>sten gelassen . Bali . Sie flügel aber von gensen »nag man niessen / aber all ander wasser vögel »neiden .
Kot>fF . ? . Topsskröß / vnd alle ingcweyd sei»ld nit nu^ / doch mag ma'tdie r >1' lebern von den hünern tuauchen .
Alle gebachens seindhartdewig / vnd füllen das Haupt . Gecxtcrcns . Qaly rrucfnet hefftig / sol man zu diser zeit bnuchen messig / also Sdltz' dzdie kost zimlich gesalyen / doch nit fo fer dz sie zum dnrst bewege / Gefahren weßhalb dan gefallen fleisch / es fei wild oderzam sunderlich was fifch' von alten magern rh - ere ist / nit hochgelobr / wie auch die gefallene Raftt' fisch meh ? gescholten dan gerümpt sein / dan sie lang in» ^Nagenlt Almanfor . genvnddu : stbtingen .
N«ß . ^ seind hartdawig / leyen den mund vn Haupt / dweil sie aber
1 ro : gisse dienen / sunderlich nüchtern mitt feigen gessen / seinnd sie
auch nach fischen erlaubt / doch ! >as »nann jr nit zcuil geb ? auche .
Es ist auch bei den hochgelertcnn verbotten mancherhand speiß Pr'mceps z . nber einen imbszub ? auchen / dan gleicher weiff wie kalb vnd rinder pri■ doft - i - fleisch inn emem Hafen nit gleich siede / also mögen auch mancherlei fap . 7• spciff nit gleich in einem magen gedawer werdk / LH also zerstör rung volgen / daruon dan alle lan gwerige kranckheir volgen / bei» vo : ab so es zweyerley are spei^ seind / als fisch vnd fleisch . Eo man auch langsam ein speiß nachderandern nimpt / dieeme angefang ? zf> dawen / vnd die ander erst langsam hernach volgr .
Man sol auch nit essenn noch rrincken / dan mit lust / Äks dann sol man auch wederdurstnochhungcr leiden / dann eszü derzeit fust - dcrlichcn schaden bzingr .
Gas b ? odt sol sein vö guter gesunder dür : er frucht / wolgeback^ en / ; iml»ch gedeissempt vnd gesalyen .
Sdie v , lcder spei^ zumessen kan man nit anders beschze , ben / dan
das

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.