— ~ 6Z
51» Wenn etwas davon zerrissen ist , so laß es bey Zeiten flicken , und gehe nicht aus , du habest denn ganze , obgleich alte Kleider .
Z2 . Die Nagel schneide fleißig ab .
z z . Wenn du zurKirche gehst , so thue es mit tust und Freuden ; nimm die Bibel oder das Neue Testament , nebst dem Gesang - Buch mit , die ange - führten Sprüche schlage fleißig nach , behalte etwas oder schreibe es auf , und über Tische erzehle es nen lieben Eltern .
Z4 . Bewahre dein Her ; , daß du dich nicht zerstreuest , und am Worte GOttes hinderst , durch herum gaffen , plaudern und spielen .
Z5 . Auf Hochzeiten , Kind - Taufen , Kirch ? Messen , Meister - Essen , guten Montagen und an - dcrn Schmausereyen , bist du in Gefahr , weil meh - rentheils dieselbe nur mit Fressen , Saufen und Tanzen , aber nicht in Gottesfurcht zugebracht werden .
z 6 . Bey Begräbnissen fty lieber , und erinnre dich deines Todes . In das Trinkhaue gehe gar nicht , wenn dich auch gleich jemand dazu verleiten wollte ; da wohnet GOtt nicht .
Z7« Im Lachen mäßige dich : Ueber eines andern Schaden und Fall , oder Boßheit , lache niemals .
z8 . Siehest du ein Kind fallen , so fange nicht an zu lachen , und gehe nicht vorüber , sondern hilf ihm wieder auf .
Z9 . Hüte dich , daß du nicht die Wände , Tische Bänke mit Kreide , Vinte oder Koch beschrei -
best'

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.