Full text: Neues Complimentirbuch, Nebst einer Anweisung und Kunst wie sich ein junger Mensch den Leuten angenehm und gefällig zu machen

6c> 
fahre nicht auf den Schlitten . Habe keinen Ge - fallen am Muthwillen und frechen Spielen . 
5 . Hüte dich , daß du nicht auf den Jahr - Märkten herum laufest , yder bey den Narren , oder auch bey den spielenden Kindern sitzest ; besuche auch keine Comödien . 
6 * Hüte dich , daß du nicht in garstigen schände lichen Büchern liesest , auch dafj . du nicht in der Charte , Würfel oder Bretspicle spielest . 
7 . Wenn du Geld bekommst , so gib es auf - - zuHeben , damit du nicht Gelegenheit haben mögest , allerhand zu naschen : werden dir aber ein Paar Pfennige gegeben , so stehe zu , daß du . es nicht schwendest , sondern ordentlich anwendest . 
8 . Kömmt ein Fremder oder guter Freund in das Haue , so Heisse ihn willkommen , und wenn hu ihm die Hand geben solst , so gib ihm nicht die linke , sondern die rechte , halte aber die Hände aus unzeitiger Schamhaftigkeit nicht vor die Augen , auch kehre ihn , den Rücken nicht zu . 
9 . Scy bald bemühet , daß du ihm einen Stuhl bringest , darauf er sich niedersetzen könne . 
10 . Dein Gesicht verstelle nicht durch Run - tzcln der Stirn , und durch Sauersehen , 
Ii . . Wirst du von jemanden gefraget : so richte dein Haupt auf . und antworte nicht mit Kopf - Nicken , sondern mit Worten . 
12 . Laß dich nicht etliche mal fragen , und sey nicht stöckisch , sondern antworte , so bald du gefta - get wirst , doch mit Bedacht , Freundlichkeit , De - muth und Bescheidenheit . 
, z . Wenn
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.