§» 49 *
Ist man denn in Erkenntniß seiner selbst und anderer so weit gekommen , daß man die Haupt - Passionee und Haupt - Temperamente genau unter - scheiden kann : so wird man auch die in folgenden Capiteln vorkommende Rcgeln desto klüger anzus wenden wissen .
§ . 50 *
Die Haupt - Bitta aber sind :
s ) Bey einem 8anAuinec> : Wollust und Leicht ? sinnigkeit .
b ) Bey einem Cholerico : Ehrgeitz und Ver - wegenheit .
c ) Bey einem Phlegmatico : Schwelgerey und Faulheit .
Bey einem Melancholico : Geitz und Arg» wohn .
§ . 5' *
Diese einfache Lasier aber werden bey der Mixtur der Temperamente gleichsam verdoppelt , doch so , daß eines allezeit die Oberhand behält . Z . E . bey einem SanguineQ - Cholerico wird die Wollust zwar sehr sich befinden ; weil er . aber da - bey seine Ehre nicht gerne verletzen will ; so wird er seine Haupt - Passion zum p>enigsten von außen Vörden Leuten zu verbergen wissen , und eben so geht es auch bey andern vermischten Tempera - menten .
C ? § . 5 - «

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.