Das erste Capitel .
Von der Kunst zu conversiren , oder von der sogenannten Conduice überhaupt .
M
§ . r .
an findet fast kemen Sittenlehrer , wel - - cher nicht viel von der Kunst zu con - versiren schwatzet . Wenn man aber die Sache recht beym Lichte besieht , so wissen ste noch nicht einmal , worinn das Fundament einer wohlanständigen und recommendablen Conversa - tion bestehe . Sie wissen sich zwar mit ihren so - genannten jjatipfcPasfionibus der Menschen lich breit zu machen , und gewisse Regeln vorzu - schreiben , wie man sich in die Leute schicken soll , die dergleichen Pasfionibus unterworfen sind : sie überlegen aber nicht , was für üble Confe£laria aus diesen gegebenen Regeln heraus fliessen : Denn sich nach den Paslionidus der Leute richten , heißt
A eben

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.