Filago . vl ? und ? rant / Dis frant sol nicht allein ge> brauchet werden / sondern vermischet mit essig oder wem / vnd nicht vber die wunden gelegt / sondern darumb / s» macht es das fleisch wachst» .
Floramor^ VXym diese wuryel ^nn den mund / vnd halt sie dar>snn / es n^mpt des zahnwee . Trincke wein darab / »st gut si> du lust hast zu dem stulgang / vnd niche Volbringen magst .
Furdaslenden wee .
Frage , ftyitt Erdbeer kraut vier Hand vol / vnd seud das ^nn Wasser / vnd bee dich damit / vnd schmire dich Varl nach mit der salb . Efym Dialtee ein lot / vnd wachs ein quintlein / vnd mache daraus e^ne salbe / vnd schmire dich vmb die lenden / es hilfst .
Für geschwulst des bauchs .
Ficus . Feigen gesotten ^nn wein / vnd darnach gestos ? sen / vnd vermischet mit gersten mehl / vnd wermut / vnd daraus gemacht ein Pflaster / das geleget auff den bauch des wassersuchtigen / n^mpt die geschwulst .
Feigen gesotten mit Z ? sopen / vnd des morgens nüch^ tern genossen / sind gut für die pesttleny .
Von Heilung der hvyigen plattern .
Flores frumeneorum . tOeiffe kornblumen / verml> schet mit Zdle^weiss vnd baumol / vnd daraus gemache« ein pflaster / he^let sie .
Nidder das geschwer ^nn dendarmen .
Fistula pastsriSt Wirten pfeiff / Diese wuryel hellet die geschwer ^nn den darmen / die genossen mit baumA vnd Honig wasser . Trincke von diesem kraut bricht den jfern ^nn den lenden .
. Von dein N ? ereinboss milyhat^
Gladiolus ,

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.