Full text: Ein nutzlich Regiment der gesundtheyt/ Genant das Vanquete/ oder Gastmal der Edlen diener von der Complexion/ Eigenschafft/ Schad/ vnd nutz allerley Speyß/ Trancks/ vn[d] von allem/ darmit sich der mensch in gesundtheyt enthelt/ Mit sampt einem kurtzen Regiment/ Wye man sich in der Pestilentz/ Pestilentzischen fieber vnnd Schweyß halten soll. Gemacht durch den Hochgeachten Doctore Ludouicum De Auila/ Keyserlicher Mayestat Leybartzt/ ehemals in Lateynischer vnd Hyspanischer sprach beschriben/ Vn[d] durch den Hochgelerten Herren Michaelem Krautwadel/ der Feyen Künst vnnd Artzney Doctore zů Landsperg verteütscht ...

in allem Reych vnd erdtn'ch / desvnstrem Gewalt vn gepyett vnderwo : ftcn tst / zü Trucken vctgünt werde . A6er nachdem wyr jölliches ermessen ha^ ben / vnd sonderlichen nach dem dif Buchleyn ausi etlichen Vttfern mdtgeben durchleftn / cxanuuteret vnndm ) p : obieretistwo : den . Derhalßenn nach lautdijes Mandats / ausigwyjem vo : wyssen / güt tcr vo : betrachtnng / vnnd auf vnfer ^eyserlichen Authoritet / geben wyr dir erlauLnus / vnnd mit - taylen dir volkomen gemalt , XPyr gepiette» : auch vnd verpietten aufftruckenlich / das in Zehen fare künfstig nachdem Datumdij ? Mandats ; ü zeleu / der oder die / welliche vondir dengewalt haßen« ; / vnd sunstnyemantanderffln vttseren obgenanten Ländertt / Reychen / vnnd unserem gewalt vnder - wo : ffen / Trucken / vnnd verkauffen dürffen / das Büch o6en vdtgetituliert / beydyser büsi / Als wel - licher sich vnderstnnde / on gwalt von dir verlyhe / des Büch zuTruckenoderverkauffen / das er alle seyn kostung darauffgeganngen / mitsampt den Mödlen verlo : en Hab / Vud vßer das vmb Muff hundert Gulden gelts gestraffet werde / Von wci lichen der Duttteyldem anklager / Der dn'tt dem Richter / der dye fach auffricht / Der dzitt auch vn^ ferni Schay vberantwottt soll werden . Derhal - 6eu sogepietten wir allen vnsern Officialen / vnd eym yeden in sonderheyt / wo sy in vustru : Reych / gepiett vnd gewalt befielt seynd / oder noch befielt werden / Auch allen wellichen zä gehött vnser gn 
A q potzü
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.