Full text: Ein nutzlich Regiment der gesundtheyt/ Genant das Vanquete/ oder Gastmal der Edlen diener von der Complexion/ Eigenschafft/ Schad/ vnd nutz allerley Speyß/ Trancks/ vn[d] von allem/ darmit sich der mensch in gesundtheyt enthelt/ Mit sampt einem kurtzen Regiment/ Wye man sich in der Pestilentz/ Pestilentzischen fieber vnnd Schweyß halten soll. Gemacht durch den Hochgeachten Doctore Ludouicum De Auila/ Keyserlicher Mayestat Leybartzt/ ehemals in Lateynischer vnd Hyspanischer sprach beschriben/ Vn[d] durch den Hochgelerten Herren Michaelem Krautwadel/ der Feyen Künst vnnd Artzney Doctore zů Landsperg verteütscht ...

wem werden subtil vnd spania des mit fidf vsn tmy klar geist / wann fy stlnd wegen Mfäekfftn wirr . 
guter narung / güter dewuttg / vüd guter substany so sie werden messiggetruncken / vnd Uiit kranck - tiipoheit das hindert / das wollen Hip . Aui . vnd Arnal - dus de vüla noua / lVan d weyn ist ein faste als wol vnnderschidlich mn seiner krafft / alls in seiner farS PN . ^ vnd qnalitet / wann wie ein vnderschayd ist vnder ^ tritt , den faröen / auch vnder dem Aaren vnd trüben / all * * * * * so ist auch einvnderschayd vnder demaltenvnnd newen schsen vnd sauren weyn / vnd nach dem sye verkertseyndtindisett züsellen / also seindsieauch verkert in sren wirckun^en vnnd qualiteten / Allso das der alt wein ist hiym im dzitten grad / vnd der new im ersten / Vnd wölcher weyn sich tailhafftig macht auffdaid tail / das ist zwischen alttem vnnÄ Qd ] ln ? newen / der ist warm im andern grad / als wil Gal . dcjmpu 's vnd die klaren wein sie seind rotfarß odderweyf^ c Mediä' farb / auchdie wesserigen vnd schwachen seind mer Mm Cdp . feucht vnd minder warm / vnd die trüben vnd gel , wn'de oen / vnd ander dergleichen / seind mehr tailhafftig Aui'fen . i der wyrm / als sagt Aui . Auch ye stercker der weyn pn . doc . z iß / yc meh : er hat von der wyrme / wie Gal . jagt / capi $ . wann er wil das der rot vnnd dick wein pläet ausf GaL " f o° magen / Dergleichen auch der new / vnd ist N ! t ZsJZ . bequemderdewung . Der süss wein ist genaigt ; ü 4ot . linderen den ßauch vnd ist schwecher dann der nit söf ist / Der fif vnd alt ist bequem dem anligender pmst / lungen / plater / ! »yeren / vnd anderen derglei 
chen /
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.