) 0 C 6 ?
bald betreten könne , ohne mit selavischer Kleinmütigkeit erst abzuwarten , daß Andere ihm den Weg zeigen , und die bessern Früchte erndten . Es wäre unverzeihlich , wenn nicht sogleich , wäre es auch nur Mit kleinen Schif - fen , von einer jeden Stadt noch in diesem Jahre einige Versuche gemacht würden . Sollten die von den durchgehenden Schiffen aller Orten bekannt werdende Listen zeigen , daß diese oder jene zurück bliebe , und sich durch ihre Sorglosigkeit und Unthängkeit selbst brandmarkte ; wie könnte eine solche Stadt je Ansprache auf Begünstigungen wagen , wenn sie einmal das mit wahrer Vaterliebe und grosser Aufopferung angebotene Glück , an dem sie Theil nehmen können , nicht angenommen , sondern durch den brauch sorglos verscherzet hatte ? Was werden Nachbaren und Fremde von dem tiefen Schlaf des Handlungsgeistes und der Schwache einer Stadt denken , die hier zurück bleibet ? Ihr Väter der Städte , die ihr fast alle mehr aus Neigung und Liebe zu eurer Vaterstadt , als wegen der damit ver - bundenen mäßigen Einkünfte dienet , ermüdet auch hier nicht mitAufmunte - rung und Vorstellungen ! Wendet die drohende Gefahr ab , suchet die Vor . ' urtheile aus dem Wege zu räuMM , berichtiget die Plane . ' Euer Rath wird euern Mitbürgern heihg seyn . Aus uns werden sonst die Vorwürfe len , wenn wir auch alles gethan haben , wenn einst die Augen der Kinder und Enkeln sich öfnen und zu fpät das Unrecht der Väter erkennen und füh * len sollten . Aber welcher Segen wird auf uns ruhen , und welche Freude werden wir gemessen , wenn durch unsere Aufmunterung eine neue Nah , rungsquelle geöfnet und der Verkehr vermehret wird , wenn eine grössere und vermögendere Bürgerschaft unsere Sorgen mindert und eine Menge Nochleidender , welche sonst der Commüne nachtheilig ward , durch Fleiß und Arbeit sich selbst ernähret ?
2 ) Eine jede Stadt wolle ihre ersten Plane dahin richten , daß sie nes Theils die Producte ihres angränzendenDistrictS aufkaufe , fo viel mög - lich veredele und nebst ihren eigenen Fabrikaten mit eigenen Schiffen sende , und ihre Bedürfnisse nebst denen des Districts directe selbst hole , da - mit sie dem von Fremden betriebenen , so gesetzwidrigen als nachteiligen Handel , mit vereinten Kräften Gränzen setzen könneZu dieser neuen Fahrt lassen sich
z ) die vorräthigen kleinen Schiffe sofort gebrauchen , und werden da - durch bessere Frachten erhalten . Wenn auch noch dieses Jahr der Canal - fahrt ihre letzte Vollkommenheit fehlen sollte ; so können doch die zu diesen kleinen Entreprisen ausgerüsteten Fahrzeuge allemal ganz sicher durch den Canal gehen . Dabey würden die Vortheile wenigstens erreichet , daß Schiffer und Matrosen mit den Handgriffen bey der Canalsahrt und den
I 2 Ge .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.