lockend erzählen , daß unter Christian dem Siebenten ein Caual durch die Herzogthümcr gezogen worden , der , so wie er alle andere an Grösse und Schönheit übertrift , auch in der Folge der nutzbarste werden muß . Und die ganze Nation bleibt denen Dank schuldig , welche bey einer bedenklichen Lage des ganzen politischen Systems in Europa , Muth und ausharrende Standyaftigkeit genug gehabt haben , das einmal angefangene grosse Wert auszuführen . Dies Monument zeige der Zukunft die Periode an , worin» der Dane sein Glück erkannte , feinen Reichthum zu verdoppeln strebte , seine Borurtheile bekämpfte , seinen activen Handel vergrößerte , das Joch , welches fremde Nationen ihm aufgelegt hatten , abwarf und aufhörte , feine Nachbaren zu bereichern und machtiger zu machen . Es werde aber nie ein Monument der Schande , daß wir unser Interesse verkannt haben , daß wir KU bequem , kurzsichtig und furchtsam gewesen sind , die beste Gelegenheit zu nutzen , und einen Äcker , der die reichste Erndte versprach , aus Mangel an Thätigkeit , Kenntniß und Vaterlandsliebe , unbearbeitet liegen zu last fen ! Doch , theure Mitbürger , ich würde beleidigen , wenn ich dies furch» tete . Nein ! mit Freuden sehe ich schon die Geschäftigkeit Vieler . Wir wollen einander gegenseitig auffordern , diese Wohlrhat der Regierung in ihrem ganzen Umfange zu gemessen . Aber nicht allein wir , die wir im ? mittelbar an den Ufern des Canals wohnen , sondern alle , für welche un - ter der Regierung Christian des Siebenden diese Quelle des Segens geöft uet ist , alle beglückte Unterchanen seines Seepters , die Bewohner von See - land und Jütland , von Norwegen und allen dänischen Inseln , unsere ferntesten Mitbrüder in den amerikanischen Gewässern und an der malabarit schen Küste , auch Grönländer und Islander , alle , die sich Dänen nennen und diesen Namen verdienen ; alle , die nur eine Genossenschaft , nur eine Familie ausmachen , deren Wohlstand auf einem gemeinschaftlichen Grunde beruhet und als eine Kette zusammenhängt ; laßt uns alle einander auffor - dern , diesen neuen Weg des Canals zu betreten , mit Ernst an Plane zu denken , wie solcher uns vortheilhaft werden kann , vorsichtig den ersten Versuch zu machen , uns durch Einwendungen und Schwierigkeiten der kurzsichtigen Furchtsamkeit nicht irre machen zu lassen , die Unternehmung nicht auszusetzen , bis Andere den Vorsprung gewonnen haben ; selbst zu denken , zu erfinden , nicht blos den Fuß in den ausgetretenen Stapfen des Vorgängers zu fetzen ; Planen , die das Wohl des ganzen Reichs und aller unserer Mitbürger zugleich mit befördern , den Vorzug zu geben , und der ganzen Welt zu zeigen , daß der dänische Unterthan alles zu unternehmen und mit Klugheit auszuführen im Stande ist , was fein wahres Interesse dert , und daß er keinen Tag vorbeygehen läßt , die ihm angebotene Gelegen ? heit sogleich zu nutzenEs ist Dankbarkeit , es ist Pflicht , das Beste des
gan ?

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.