We man hie weite zwischen zweien vffcrn /
dorffern oder thurnen auff einer ebene messen mag .
( Dn diesen thut Lcvinus Hulfius in feinem Qvadran« Ä ten> vnnd von des tMiramcn0 abrichmng groß Cffirfteichwatt mache»» / ist aber ntcht mehr nötig / den daß Man den Qvadraoten auff ein flache oder ne breielings an dem Vsfer legt vnd den ( jv - dravt - n vom A . fo lang vmbbehret / biß man durch die gejtchtlocher den ein thurn dorsf oder gemerck an dem was^r sthe / dernacher so last man den Qvadrantea also vnvermcke liegen / vnd sieket langst auf ) : öt'e ander feiten des Qva - dranten am A . e . daß vffer auff' oder nieder / vnd stecke nach demselben ftkcn oder linien ein stecken ein / irgend auff ein ) o . schritt / vnnd inerckee wol den ortt / da der Qvadrant zum erste»» mahl gelegen auch mit eim auff - gerichtet» stecken / vnnd wandert von zu dem andern ortt / daselbsten leget matt den Qvadranten also ; Alß er zuvor gelegen / vnnd an der seieen A . C . den ersten stand oder stecken sehen mag / welches wan es geschicht / fo macht diese stitlinien mit der andern welche nach dem ehurn oder gemerck gangen ein rechten w»nckclhaken / demnach wan der Qvadrant alsö zu»n andern mahl - ck daiia fast angeleget / so richtet man den fadem nach den , zuvor gesehenen thurn oder gemeref schnür recht / vnd »nercket alßdan was derselbe für ein zahl vnnd aufs welcher feiten in der meßleiter abschneide / diese also ge^ fundene zahl / wird nach der Regul Dctri nicht anders gefttzet akß zuvor in de»n z ( ^apittcl / von mesiün« ei - - ner hohe angezciget / Folgen zu mehrer erklernng etliche exempel . in uwbra re & a in welchem die breitte des fr» gräsier ist / alß die weite zwischen beiden stecken .
Der fhde» hat angeschnitten to . die leieer helc * 4 * * die weite zwischen beiden ständen ist z o« ely .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.