' Da6 ? O . Eapltttl .
Wie man eine tieffe fol meist« mit einem stände .
Olches zuerfahren / fo muß ich erstlich die breitte > des bnmuei» oder gebews / welches tieffe ich meß ^ wil / haben . Als ich setze der brunn ß ich Messe» ? wil / scy breite oder habe indiametro * 4 . schlich / zum ander«» so setze ich den Qvadrantcn auff die eine selten dcsbrunnen rand / vnnd fibe durch die beide Feslchtl<5 - - cher von an biß auff die ander seiceen vnden in den brun - - n en / alß dan incrcke ick was für ein zahl der fade in der meßleiter berüre . Ich wil setzen er habe in memem vorhaben in umbra re<äa oder kürtzeN schatten berüret 5 f . theü / nun . sage also : Die Fantze leiter gibt l44 - derfa - - den herürt 9 s . die weitte des brunnens ist «4 .
Vnd setze also i'44 " 95 * 24 .
95
120 216
* Z 2280
* * 8# ( 15 Iii 24 ) 1
144
* #0 Stesse des brunnms»
? *
Em e^emyel in umbra vcrfa .
Der faden schneit ab 9 f . die leiter gibt »44 - ^te breitte des brunnens ist - 4 .
^ ^ / Pf

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.