ren / vnd zwar Alfh / daß der föatte an , aller längsten scheinet / watt die ( Z ) des abendts vnter / vnd des morgens «mjf'gehet .
Folgen dessen etliche exempel / vnd erstlich in umdra re & a oder kurtze schatten .
2Citff einen mittag / da allrvege die n kürzesten ZttselN / habe ich der Sonnen hohe vber den ttonzonrem genommen vnd funden daß der fadem in dem gradbogen 7 f . grad / aber in der meßleitter in umbra reäa ; A . theil durchschneide / l'ch habe auch des thnrns schatten gemessen / vnd befind den Z 0 . schuch lang zu sein / so ^age ich der faden berürt ) ? . die gange leiter halt 144 . des tages lange ist ; o . sthnch / vnd^stys es ; also
3 9 * 44' ■ ? o
30
4320 4 - Z -
( TOP30 1 10

9 I iZ
* 3 vor des chums höht . Ein epempel in umbra re6ta oder langen schatten .
Vnd wird diese feiten umbr« vers« oder des ? langen schatten die meiste zeit in dieser abmessung alhie zu^ostocr gebraucht / dann die aller erst vmb de» z . Äpnl des mit - eags / wan sie a»n höchsten stehet / den 4f . grad erreichet / vnd biß ausf den 16 . August : allem darüber tommctl Den 10 . Maren des mittags begere ich znw : sien eines thurns h<5hc auß der Sonnensch atten / so befinde »ch nach VNtcrricht des 16 . Capittcls / daß die © zu der zeit vber dem Horizonte erhoben ) f . grad / vnd der fade vnden in
dex meßleiter / durchschneidet die 100 . zahl / auch daß des
churns schatten lang sey 200 . cln / diese setze ich nun also - K « ] M4

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.