, , w ? öv . wyruv zu verfahren / Nicht zu vergessen . ) Dlkwe
aber / ^autdeßBeschlussesineinesandernFundameilts / infermettl
eine jegliche Stund ( bey Auffreissung dere Planeten - - Italtaniscyc ' vnddcrglclchcnfrcmbdcnStundcn ) nochm6o . klcineThe»lget ? lverdenmi«ß / so hastu derowegen die / zwischen denen durchgerijs " ^
- Lmien / da dieStundziffem bep stehen / besondere gemaehtePünct
als welche den Minuten zugccpgnct / eln jedes vor Minuten zu ? « len : ( Jedoch inereke daß in den grösser« Instrumenten auch Thttl / alsin kleinm Instrumente / können zwisehe die Stundpu eingebracht werden . ) Wil dcmnach / vnangesehcn daselbstckeina nuten gedacht / noch von Nöthen gewesen / gleichwol zum Exewp ^ setzt haben / du wollestgern also bald in gedachtem Jirckelr»' dei ^ ren Puneten der dritten Stund vnd4o . Minuten Haben / So l . ^ mehr / sondern nemeauffde erstgedaehter Massen gestellte vttver . ProporttonalInstrumcnt / dleWcitc deren Minutens bcMv - ncte / oder bedeiltliehe Pünctlem der dritten Stund vit 4° - ^' " r ( Cfc vndtrag solcheWeitcin den Stundenzirckelrißzurlincken c' tcn / dadilnemlichsolchenbegertenPunetmhabenwtlt / lMiö warhaffteii bcgcrtcttPuncttnderdrtttcnStundvnd4o . ^ . ^gllcr
Eben also vndanderstnicht hastu in femerm mit Erfim Stunden vnd Minutenepuncten zuverfahren / nemlieh als £tun> zu wldei holen / daß du allemal die Weite ( damit nemlich , LpiilDetet dcnzirekelrissegemachtworden / von den Gelehrten der Haid fmcr , r^ genant ) in dcß ProportionalItlstruments / bcyde nnt 4 - ^chtt Plmctc / scnest / daeInstrumcntsolattgauffvtizurückcjk

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.