Creator:
Bayle, Pierre Gottsched, Johann Christoph La Croze, Maturin Veyssiere
PURL:
https://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-12673

870
Hugues . Huybert .
gebürtig von Ryssel in Flandern , ließ 1655 W Rom ein , wegen dem Pabste Alexander dem VII zugeschrieben , und seine Zuschrift
„ lus gewesen : alles , was man von ihnen gesaget , ist aus den Wahrsa - „ gungen , ich weis nicht was für einer Sibyll ? genommen , die in den Pro - „ phezeyungen , die sie von dem Apostel Petrus gemacht , diesem Heiligen „ den Namen dieser Helden Legeben , und sich nach der prophetischen „ Schreibart , der vergangenen Zeit anstatt der zukünftigen gebrauchet „ hätte . Das Buch von dem Ursprünge Roms , welches dieser Schriftsteller „ verfertiget , ist mit eben so außerordentlichen Träumereyen angestillt , als „ diese . „ P . Tonrnemine in einer Nachricht , die dem Tagebuche von Trevoux im Hornunge , 1704 , p . 335 . 336 . französis . Ausgabe schaltet ist .
1 zahlet darinnen verschiedene sehr ansehnliche Personen ( A ) . Er war zu Middelburg , den 1 August , 1622 , gebohren , und im Rathsherrn dieser Stadt den 24 März , >646 , erwählet . Er gab seine Fähigkeit dergestalt zu erkennen , daß ihn die
Hugues , ( Jacob ) ein Gottesgelehrter und Domherr , vieler Hirngeburten , seltsames Werk drucken ( A ) . Er hat es hin und wieder mit lächerlichen Anwendungen verbrämt .
( A ) Er ließ ein vollkommen seltsames Werk drucken , wegen der Hirngeburren , damit es angefüller i ( l . ] Hier ist der Titel von : Vers Hiftoria Romana , feil Origo Latn vel Italiae ac Roma - nae Vrbis e tenebris longae vetuftatis in lucem produda . Liber pri - inns , qui primordia Enropae ac Latii primaeni Annales denionftrat atqne vrbis conditae . Romae , typis Francifci Monetae , M . DCLV .
Es enthält 284 S . in 4 . König bemerket , daß dieses Buch zu Rom >655 in Folio gedruckt worden . Diese Ausgabe ist mir unbekannt . Eine Stelle , die ich aus den Nachrichten von Trevoux anführen will , wird einigen Begriff von diesen MiSgeburten geben können . Nach dem Ja - cob Hugues „ ist niemals ein Janus , noch ein Aeneas , noch ein Romu -
HmMl'tf ( Peter von ) Herr von Bourgh , Crayestein u . s . w . hat sich durch die großen Dienste berühmt gemacht , die er der Republik der vereinigten Niederlande , und insonderheit der Provinz Seeland , geleistet hat . J5etne Familie ist sehr alt , zind man [
wurde zum ! . . _ I „ m RH
Provinz Seeland zu der Versammlung der Generalstaaten , und dann zu den ersten Unterhandlungen abordnete * , die pisajm den Abgeordneten des Königes von Spanien und der vereinigten Provinzen gehalten , und nach einem langen und blutigen Kriege von 24 Jahren , den zo Jenner , 1648 , zu Münster rühmlichst geschlossen worden . Er wurde als außerordentlicher Abgesandter an den König von Schweden , den König von Pohlen , und den Chursürsten von Brandenburg , unter währendem berufenen Kriege , abgeschickt , worinnen die Schweden sich zu Meistern von Pohlen machten , und dem Könige von Dännemark so viel Land wegnahmen , daß sie ihn zwangen , drey schöne Provinzen , jenseit des Sundes , an sie abzutreten . Im März , »659 , wurde er «vtaatssecretär der Provinz Seeland ; und im May desselben Jahres ward er zum Bevollmächtigten ernennet , um den Frieden zu unterbandeln , der zwischen Schweden und Dännemark b , durch Frankreichs , Englands und der vereinigten vinzen Vermittlung , ' 1660 , geschlossen worden . Man war so vergnügt mit der Geschicklichkeit und Treue , die er bey diesen er - habenen Bedienungen gezeiger hatte , daß man ihn im März , 1664 , zum Großpensionarius von Seeland erhob . Die lung dieses Amts enthält , unter andern Dingen , daß man bey alter Gelegenheit und zu aller Zeit die Rechte und Vorzüge des Staats und die Geseke und Freyheiten des Landes wider alle diejenigen behaupten soll , die sich dieselben anzugreifen unterstehen sollten . Hierdurch wird diese Bedienung sehr küßlich und mühsam : unterdessen hat er dieselbe 2z und ein halb Jahr mit dem Beysalle aller Welt , und zum großen Vergnügen seiner Herren verwaltet , welche , da sie ihn den 27 des Herbstmonats >687 , zu dem großen StaatSrathe abgeordnet , ausdrücklich in seiner Vollmacht bemerkten , daß sie sehr vergnügt mir seinen langen und treuen Diensten rvären , die sie jederzeit in einem guten Andenken behalren würden . Es ist nicht zu vergessen , daß er 1667 , wegen des Vertrags zu Breda , zum Bevollmächtigten der vereinigten Provinzen gemacht worden c . Er ist im Haag ,
' " « - —durch die
nie -
I , . . . . . . . . . . Ich werde
von seinen drey Söhnen in den Anmerkungen reden ( B ) . Sie haben ihn in einer Kapelle der Kirche zu Bourgh in Seeland begraben , und auf sein Grab ° eine Grabschrift graben lassen , die man hier unten sehen wird ( C ) .
<0 Diefi sind die Unterhandlungen zu Machein , 165a und 1653 , gewesen , b ) Der König von Schweden hatte den Krieg wieder an« gefangen , und ganz Dännemark , bis auf Coppenhagen erobert , c ) Dieser , durch Vermittlung Schwedens , gemachte Vertrag hat den Krieg des Königes von England , Carl des II , mit den vereinigten Provinzen geendiget , d ) Aus einer Nachricht , die dem Buchhändler mitgetheilet worden , e ) Er hatte dieses Grabmaal selbst machen lassen , und außer , daß er viel zu den Unkosten der Ausbesserung der Kirche beygetragcn , wo er begraben worden , so hat er die Aufsicht bey der Errichtung dieses Gebäudes gehabt , welches nach dem guten Geschmacks der Baukunst eingerichter ftyn soll .
berg hat desjenigen gedacht , der den Erzherzog Philipp nach Spanien geführet hat : der Name , den er ihm giebt , kömmt mit der Nachricht nicht überein , die ich angeführel habe . Jedoch hier ists , was er saget Carolns Qiiintus rediit in Hifpanias , Iohannes Cornelius nauta na - uigatione deceni dieruni ab Anglico littöre vehit . Hic nauta regem Philippum iUuftriflimi Augulli patrem , vltima nauigatione , in liim . raa tempeftate in Hifpanias vexerat , et reginam Danorum vna cum Principe Vltraieclino in Daniam vexerat . Vir diues et peritiflinui * rei nauticae . Paralipomena ad Abbat . Vrfpergenf . beym Anton . Mat - thaeum , Veter . Aeui Analecl . p . 249 .
( B ) Ich will von seinen dreyen Söhnen redend Der älteste ist Anton von - Hundert , Herr von Cruyningen , und Rath bey dem Ober - gerichte ; verändere ist Johann von huybert , Herr von Nootgawe . Er hat den Degen erwählet , wo ihn seine gute Aufführung und Tapfer - feit zum Generallieutenant bey der Rciterey erhoben haben . Es haben ihn S . großbritannische Majest , nach dem ryswyckischen Frieden zu die - ser Bedienung erhoben ; der dritte ist Rath bey dem flandrischen Rath« gewesen , und itzo einer von den Vorstehern der ostendischen sellschaft . ( aus der obengemeldeten Nachricht . )
> . ( C ) Seine Sohne haben auf sein Grabmaal eine Grabschrift graben lassen , die man hier unten sehen wird . ] Sie enthält , ter den edelsten Ausdrückungen , einen kurzen Auszug seines Lebens , und den Character seiner Seele :
v - M -
Viri . Nobilif . et . Ampliflimi .
P E T R I . DE . H V Y B E R T .
domini . de . bvrg . et . craystein . antiqua . et . multis . imaginibus . clara . familia . Zeelandica . oriundi .
Nattis . eft . Middelburgi . propter . ingenii . pracftantiam . oris . facun - diain . et . induftriam . fingularem . inuigilandi . bono . publica , in . Senatum , illius . vrbis . cum . vix . adoleuifiet . eil . cooptatus . omnium . expedlationi . cum . fatisfeciflet . poll . Pacem . Monafterienfeni . ad . conuentum . Mechlinenfem . controuerfiis . non . decilis . inter . Hifpa - nos . et . Batauos . componendis . dein . ad . Reges . Sueciae . Poloniae . Daniäe . et . Eledl . Brandeb . mifliis . fiiit . publice , grauiflimis . de . bus . iisque . confeöis . ex . fententia . Reip . redux . a . Praepot . Ordd . Zeeland . perfpedla . eins . fide . et . prudentia . deleölus . fuit . vt . iis - eilet , a . fecretis . poll . aduocatus . perpetuus . Reip . Zeeland . eil . ta - 6tus . fummo . omnium . confenfu . dehinc . ab . Vnitis . Belgis . Able - gatus . fiiit . ad . Pacificationem . Bredanam . tandeni . ne . tanta . pru - dentiae . fradlum . foli . caperent . Zeelandi . paffi . sunt . eum . adfcri - bi . Confilio . communi . Ordd . Sociatorum . leptem . populorum . vt . omnium . vfilitatibus . feruiret . ad . has . dignitates . illum . euexit - non . ambitio . populi . et . potentium . fcd . teftata . cundflis . incredi - bilis . vigilantia . in pbeundis . liationis . fuac . muniis . fumma . con -
* filu .
( A ) Seine Familie ift sehr alr , und man Zahler darinnen sehr viel ansehnliche Personen , j Er ist vom Cornelius von - Huyberr und der Johanna von Haemstede entsprossen . Das Haus von Haemstede stammet vom Witte von Haemfttde , einem natürlichen Sohne Floris , Grafens von Holland und Seeland , Herrn von Frießland u . s . w . und einer Tochter des Herrn von Heusden ab , einem zur selbigen Zeit sehr ansehnlichen Hause . Diese Tochter hatte nur , unter Versprechung der Ehe , eine gar zu große Gefälligkeit gegen den Grafen Floris gehabt . Jacob und - Hertmann von * & iybett , des Cornelius Söhne , haben die Flotte eommandiret , welche , 506 den Erzherzog Philipp und die Koni - ginn , seine Gemahlinn , nach Spanien begleitete . Diese zwo durchlauch - tigen Personen sind an dem Borte dieser zween Brüder gewesen : die Flotte , die sehr zahlreich war , hat einen sehr schweren Sturm in dem Canale ausgestanden ; es giengen viele Schiffe im Gesichte des Erzher - zoges unter , nnd gleichwohl wollte er , wegen einiger Irrungen , die zwi - schen dem Könige von England und ihm vorgegangen waren , nicht zu - geben , daß man in einem englischen Hasen Anker würfe : allein , da ihm die zween - Huyberee die äußerste Gefahr vorgestellt , darinnen man sich befand , und daß es unumgänglich nöthig wäre , sich in den Hafen von Weimuyen zu retten , so haben er und seine Gemahlinn sich ihrem guten Rache nnd ihrer guten Führung unterworfen . Damals hat er ihnen den Wahlspruch gegeben : waeckt huyberts , das heißt ; Xvachet ^uyberte . Der Kaiser Maximilian nnd der Erzherzog Carl baben , um zu bezeugen , wie vergnügt sie über die guten Dienste waren , die dem Könige von Castilien , ihrem Sohne und Vater erwiesen wor - den , die drey Brüder , Johann , Jacob und Herrmann von - Huybert und ihre Nachkommen , den >3 März , >r>3 , mit dem Vorrechte beehret , den Degen zu tragen , nebst der Erlaubnis , an jeden derselben , drey von ihren Hausgenossen den Degen tragen zu lassen , welches zur selben Zeit eine ganz besondere Ehre gewesen . Johann und Herrmann sind den >Y des Christmonats , 151 - , vön Margarethen , der Erzherzoginn von Oesterreich , damaliger Regentinn der Niederlande , an Heinrich den VIII , König von England , geschickt worden : dieß geschah »vegen gewisser Un - terhandlungen , die sie ihm anzuvertrauen , beliebet hatte . Der Kaiser Carl der V ist . da er nach der Stadt Airiczee gegangen , beym ^inin Jacob« scn von - Huybert , abgetreten , welcher Aufseher über die Dämme gewesen . Die drey Brüder haben sich in dieser Stadt niedergelassen , und jeder hat daselbst ein Haus gebauet , welches noch itzo die größten und ansehn - lichsten Gebäude zu Ziriczee sind . ( Aus einer Nachricht , die dem Buch - Händler mitgetheilet worden . )
Juan Christoval Calvete von Estrella gedenket dieser Familie mit Ruhme : y no poco nombrados , saget er in der Beschreibung der Rei - se Don Philipps , Prinzen von Spanien . >548 . zu Antwerpen . >55 - , in Folio gedruckt , p . 263 . eran los Huybertos de Cirixea per fu valor y riqueza , das beißt , die - Huybert« sind sehr berühmt , wegen ih , rer - Her^haftigkcir und ihrer Reichchümer gewesen .
Der Urheber des Supplements zu der Chronike des Abt« von Urs -

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.