Creator:
Bayle, Pierre Gottsched, Johann Christoph La Croze, Maturin Veyssiere
PURL:
https://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-7880

Epikur .
Umschreibung von den griechischen Worten Plutarchs , oder vielmehr eine Verfälschung derselben ist . Der P . Rapin verirret ( ich noch weiter . Kpikur , faget« Reflexions für la Philofophie , num . 29 . pag . 361 . holländischer Ausgabe 1686 , ist von Narur weise gewesen , Saß er sich auch so gar in der Wollust als ein Philosoph gezeigt : Sr ist so erleuchtet gewesen , Saß sein Druder Nlokles im plutarch sagte , es habe die XTdtuv alle Theilcken der Weisheit und der Xvisfenschaft versammlet , um seine Person zusammen ; u setzen , da er doch selbst sager , daß er nichts wisse . Siehe die Nouvelles de la Republique des Lettres Mai 1686 . Art . IV , pag . 528 . wo man weiter nichts saget , als daß dieses den Plutarch übel überseht heißt . Es ist sehr seltsam , wenn man hier sieht , daß dasjenige als ein Beweis der Beschei - denheic Epikurs angeführt wird , was Plutarch angeführt hat , ihn des Hochmuths zu überführen . Man sehet voraus , daß er die Lobsprüche fthr demüthia verwirft , die ihm sein Bruder darbiethet , und er ist eS gleichwohl selbst , der sich diese Lobsprüche in dem Schriftsteller giebt , den man anführet . So wahr ist es , daß man sich den seltsamsten Lügen aussetzet , wenn man sich bemüht , die außer der Quelle genommenen Stellen anzuwenden , oder wenn man sich waget , Folgerungen daraus zu ziehen , ehe man von dem buchstäblichen und ursprünglichen Sinne ver< schert ist ?
Chevreau ist dem Irrthume des Gassendi und des P . Rapin gefolgt . Siehe die andere Seite des I Bandes der Chevräanen .
( D ) Seine Schüler lebten alle mit ihrem Lehrmeister gemcm . 1 Laertius im X D . Num . 9 . bezeuget , es habe Epikur so viel Freunde ge - - habt , daß sie die Städte selbst nicht würden haben fassen können . Man ist aus allen Städten Griechenlandes und Asiens zu ihm gekommen . Gaflendi de Vita et Moribus Epicuri , Libr . I . cap . Vit Aegypten selbst Hat ihm Schüler geschickt . Ebendas . aus dem Plutarch . Die Stadt Lampsakus . wo er , nach dem Suidas , vier Jahre die Philosophie gelehrt , hat ihm viele derselben zugeschickt . Er hat dem PythaaoraS nicht nachahmen wollen , welcher gelehrt , daß unter Aeundendie Güter gemein seyn müßten . Er hat gefunden , daß eine solche Einrichtung e . n MiStrauen bemerkte , ( Laertius X B . Num . » . ) und hat die Sachm lieber auf einen solchen Fuß setzen wollen , daß ein , eder zum Bedürfnisse der andern , wenn e« nöthiq wäre , sreywillig etwas beytruge . Es ist sicher , daß diese Vorstellung der Vollkommenheit viel näherkommt , als die Ge - Meinschaft der Güter , und daß man die Einigkeit der Schuler Epikurs und die Ehrlichkeit nicht genugsam zu bewundern weis , mit welcher sie einander bevgestanden , da doch ein jeder Herr von seinem Erbtheile blieben . Hier ist eine schöne Stelle aus dem Cicero , ve qua ( amiatU ) Epicurus quidem ita dicit , omniura rerum quas ad beate viuendum fapientia comparauerit , nihil efie maius amicitia , nihil vberius , hil iucundius . Neque vero hoc oratione folum , fed multo magis vita , et moribus comprobauit . Quod quam magnum fit , fi6tae ve - terum fabulae declarant , in quibus tarn multis tamque variis ab vl - tima antiquitate repetitis , tria vix amicoriun paria reperiuntur , vt ad Oreftem peruenias profeöus a Thefeo . Ad vero Epicurus vna in domo , et ea quidem angufta , quam magnos , quantaque amoris confpiratione confentientes tenuit amicorum greges ? Quod fit etiam nunc ab Epicureis . Cicero , de Finibus , Libr . I , cap . XX . Nun sage man , daß Leute , welche die Vorsehung leugnen , und welche zu ihrem letz - ten Endzwecke ihr eignes Vergnügen einführen , keinesweges geschickt sind , gesellschaftlich zu leben , daß sie notwendiger we . seVerräther , Be - trüger , Giftmischer , Räuber u . d . m sind . Werden alle diese schonen Lehren nicht durch diese einzige Stelle des Cicero umgeworfen Wirft eine Wahrheit der Geschichte , wie diejenige ist , die Cicero bekräftiget hat , nicht hundert Bände von speculativischen Vernunftschlussen üben , fen ? Hier ist die Secte Epikurs , deren practische Sittenlehre , wegen der Pflichten der Freundschaft , sich durch etliche Jahrhunderte nichtver , leugnet hat , und wir werden sehen , daß , da die allerandachtigsten Secten mitZankereyen und Parteylichkeiten angcsüllet gewesen , Epikurs seine einen völligen Frieden qenossen . Man ist darinnen der Lehre des Stifters ohne Zank , ohne Widerspruch gefolgt Ea quae Epicuro pla - cuerunt , vt quasdam Solonis aut Lycurgi leges ab Epicureis bus feruari . Themiftius , Orat . IV , beym Gassendi , de Vita et ribus Epicuri , Libr . II . cap . V . Apud iftos quiequid dicit Herma - chus , quiequid Metrodorus ad vnum refertur . Omnia quae quis - quam in illo contubernio loquutus eft , vnius duäu et aufpieiis diöa funt . Seneca , Epift . XXXIII . Dolet profedto mihi eos ( fuccejjores Piatonis ) omnia molitos non eile , vt plenam fibi atque integram in omnibus cum Piatone confenfionem defenderent . Et ea quidem Plato dignus erat , qui magno illo Pythagora vt melior non fuerit , non fuit tarnen fortalledeterior : quem difeipuli quod fequuti omnes ac venerati fuerint , id etiam egere potiflimum , vt fummo apud omnes in pretio habeatur . Hoc ipfum Epicurei , perperam illi qui - dem , fed tarnen cum intelligerent , nulla vnquam in re ab Epicuro diffidere vifi funt , fed potius eadem omnino fc cum Sapiente fuo fentire profefli , iure propterea id nominis habuere . Quin etiam , qui Iongiflimo deineeps interuallo confequuti Epicurei funt , ii nec abs fe mutuo , nec ab eodem Epicuro tantillum , quod quidem me - minifle attineat , difeeflere . I1110 fceleri« apud eos , vel potius im . pietatis ille damnetur , qui noui quippiam inuexerit . Qyare nemo prorfus id audeat . Sed eorum dogmai um inter fe perpetuamque concordiam ,
ta ob conftantem illam omni - in altiflima quadam et tran -
quiliiflima pace verfantur . Ita haec Epicuri fedla verae cuidam Reipublicae perfimilis eft , quam ab omni feditione remotiflimani , mens quaedam vna communis , vnaque fententia moderetur . Quam illi difeiplinam et antea fequuti funt multi perlibenter , et fequuntur etiamnuni atque adeo , vt fimillimum veri eft , in pofterum fequen - tur At Stoicos inter facliones extitere , quae ab ipfis eorum com - mifläe Principibus , ad nos vfque propagatae funt . Numenius beym Eusebius , Praepar . Euang . Libr . XIV . cap , pag . 737 Dieß saget nun ein Mann der im andern Jahrhunderte gelebt hat : die Ei - nigkeit der Schüler Epikurs hatte sich bis M selben Zeit erhalten , und schien auch von keiner einigen Widerwärtigkeit bedrohet zu werden . Dieß ists , was Numenius bezeuget . Seme Muthmaßung ist , so viel
M Artikels Carneades versprochen habe . Eine von denen Beschuß gungen , die dem Epikur zur Last geleget worden , ist Mesen , daß er von den allerberühmsten Philosophen satirisch geredet . Dlvgene« Laertius
391
im X B . Num . 9 . da er zeigen will , daß dieses eine unbesonnene Last« - rung wäre , begnüget sich zu sagen , daß man von der ungemeinen Ehr - lichkeit und Gutigkeit EpikurS , gegen alle Welt , zureichende Zeugnisse habe . Er führet die diestmPhilosophenaufgerichteten ehrnen Bildsäulen , die große Anzahl seiner Freunde , die unveränderliche Ergebenheit seiner Schüler , und den beständigen Fortgang seiner Schule an . Er saget , daß die Vorlesungen Epikurs ein Syrenengesang gewesen , der alle seine Zuhörer gefesselt , außerdem Metrodorus von Stratonikum , der ihn verlassen , um zu dem KarneadeS zu gehen : 0In y»£tmu r«ze
Soyi - MT'XZ'i uir5 eitgSje , K * Tct rovintuc KtZfiettSttv knox»s>i „ klärung des Gassendi dieser Metrodorus zu gleicherZeit mit dem Epikur „ gelebt haben müsse , weil er lediglich , sich von den beschwerlichen Höflich - „ keiten eines so gütigen Meisters zu entledigen , mit welchen er so über - „ häuft worden , aufgehört hat , ein Epikureer zu seyn , und von dieser . . Partey zu des Karneades seiner übergegangen ist . Weder Menage „ noch Gassendi haben gesehen , daß der wahrhafte Sinn dieser Stelle „ des Diogenes dieser ist , daß , wenn Metrodoms von einem Epikureer , „ der er zuvor gewesen , ein Anhänger des Karneades geworden , solches „ vielleicht nur wegen der unaufhörlichen Gütigkeiten geschehen , damit „ ihn dieser letztere überhäuft hat . Das Vorwort * äri , welches vom „ Karneades verstanden werden muß , ist bis hieher übel auf den Epikue „ gezogen worden , und dieses hat die ganze Verwirrung gemacht . , , Ge - schrieben ? Anmerkung des Herrn de la Monnoie .
Diejenigen , welche das Vorwort «W auf den Epikur ziehen , müssen bekennen , daß Diogenes Laerz einer großen Unwahrheit schuldig ist ; daß er nämlich geglaubt , Karneades und Epikur hätten zu gleicher Zeit phi - losophirt . Gassendi de Vita et Moribus Epicuri im IVB . »Cap . 205 S . beweist sehr wohl , daß dieses ein grober Jrrlhum ist . Er zeiget , daß Epikur eher gestorben , als Karneades gebohren worden . Er bemer - ket , daß Metrodorus nicht von der Secte Epikurs zu der Schule desje - nigen Karneades übergegangen ist , von welchem Cicero zu Ende des V B . de finibus geredet ; denn dieser KarneadeS ist selbst ein Epikureer gewesen , Epicuri perfamiliaris . Er beweist auch , oaß MetrodoruS von Stratonikum kein Zuhörer des Karneades gewesen , der mit dem Epikur und Areesilau« zu gleicher Zeit gelebet hat , sondern desjenigen Karneades , der des Arcesilans vierter Nachfolger gewesen , und die dritte Akademie gestiftet hat . Man kann leinen Beweisen noch dasjenige beyfügen , was Zonsius de Scriptor . Hift . Phil . pag . z ; a beobachtet , daß nämlich Metrodorus von Stratonikum EpikurS Freund nicht gewesen seyn könnte , welcher eher gestorben war , ehe der Grund zu der Stadt Stratonikum gelegt worden . Mm merke , daß Jynsius auf der z S . ebendas . und Menage über den Diogenes Laerz im X B . Num . 9 , 451 S . einstimmig sind , daß sich Diogenes Laerz als ein Mann ausge - drückt , der seinen Lesern berichten wollen , daß Epikur und Karneades zu gleicher Zeit geblühet hätten . Dieß heißt die Erklärung des Gassendi in des IV B . 8 Cap . 205 S . 6e vita et moribus Epicuri verwerfen ; und ich verwundre mich nicht , daß sie dieselbe verwerfen ; denn sie ist im höchsten Grade gezwungen . Er stellet sich vor , der Geschichtschreiber habe weiter nichts , als dieses sagen wollen ; daß Metrodor der einzige
Epikureer

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.