- 8
zu . Wäre die That nur theatralisch sittlich oder
wahr . Ader darin stickt das Unheil . Ich mag
das menschliche Herz erforschen , wie ich will ,
tausendmal alle tragischen Scenen aller Zeiten
vor mein Aug hinstellen ; ich finde den Grund
dieser Handlung nicht in dem menschlichen Her .
z - n . Gattinnen fielen durch ihre Gatten , Brü -
der durch Brüder ; Kinder färbten ihrEchwerd
mit dem Blute ihrer Vater ; Väter tödteten lh -
te Töchter , Mütter ihre Säuglinge . Es ge -
schah aus Leidenschaft , Wahnsinn , oder Irr -
thum , oder auch nach Grundsäzen . Wahnsinn ,
Jrrthum und Grundsäze haben aber hier nicht
statt . Leidenschaft ? Welche ? Zorn , Rache ,
Wuth ? Diese müßten sich wider den Prinzen
und Marinelli ergiesen . — Fnrcht oder Ver -
zweifelung wegen unvermeidlicher Schande sei -
ner Tochter ? Da müßte er in dem Falle des
Tirginius sein . Aber in diesem ist er nicht ,
bei weitem nicht . Die Haupthandlung dieses
Trauerspieles ist also vollkommene Ungereimt -
heit .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.