—— 27
Der Vater versucht nun nicht das geringste , dieses Zu hintertreiben . Odoardo , der mit so vieler Frei« heit mit dieser Puppe von Prinzen spricht , der den edlen Plan des Marinelli so leicht zernich» ten , sich so gar an beiden wegen Ermordung des Grafen Appiani rächen könnte ; dem noch eben so viele Wege , seine Tochter zu retten , übrig waren , als Klugheit , Entschlossenheit und Staiidhaftigkeit widerDummheit , Schwach» heit und Feigherzigkeit ausfindig machen nen ; dieser Odoardo weis nichts besser zu thun , die Verführung seiner Tochter , die mit dem Geiste der alten Heldinnen erscheint , zu verhü - ten , als ihr das Herz zu durchbohren . Die That ist kaum geschehen , so sieht auch Odoardo seine Thorheit ein . Gott ! was habe ich gethmt , ruft er aus ; und dieses zeigt , daß wir die That nicht einem grosen Gedanken eines grosen Mannes zuschreiben sollen . Ich will hier die Sittlichkeit der Sache selbst nicht untersuchen :
ich gieng so nicht »Mittelbar auf meinen Zweck
ju .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.