sied« gesetzt hast / vnnd mache ein loch o - den in den korb / alß ein daumen oder hüner Ey groß / vnnv Nim ein Tuch mit weiten löchern / oder ein Blech mit ten löchern / alß ein reibe darüber her / das der geruch vnd qualm dar herdurcher auß dem Imme gehen kan / vnd nim denn das weisslose Amme / mit dem forbc / vnd feyecsdarobenauff / das der geruch da hinein gehet / vnd mache es bey dem ran - de hcrumb dichte / vnd laß es also stehen / wirk das Amme aber wieder gudt / vnnv vol dienen vnd Honig / das es dar nicht lenzer auffstehen kan / so machst» es wol höher in die hohe / aber nicht daselbst / auff eine ander stedle sehen / wo du aber an der flucht / vnd sonst vermerckcst / das es in z . wschen nicht hülste / so nim den top pen gahr weg / vnd laß die bienen auff das vmersie stiegen .
Das' XXXVII . L'ap .
/ ^W^ENn die Immenvberfelt in die Heide over weißen gefüret >^s^wttdcn / so muß der Immeker E dm

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.