Full text: Warhafftiger Bericht/ wie die Jmmen/ oder Bienen/ jhre Regierung haben/ vnd jhre Art vnnd gebrauch ist/ vnd wie man sie auff die Luenenbuerger weise warten/ vnd jhrer geniessen soll.

bringe sie deunindie stuben / vnd setze sie auff den ende / a . 'ß sie sonst stehen / einen halben tag / oder lenzer biß jegen den abent / so schmeißet das gefroren eiß von dem wercke ab vnd die Dienen er - wermen sich / vnv lauffen in dem korbe herumb / vnd wehren gern heraus ; / vnv wenn sie nicht können / halten sie eins maltzeit / vnv von demvmblauffen wer - den die körbe vyv das wcrck ftindröze / vnd setze sie de»m wieder vneer / vnd ziehe die Zttllöcher nicht wieder auff / biß das es sinstA beginnet zu werden / wenn die Immen in fetten landen bey gutem geblüme stehen / so führe sie nicht Zu zeitlich bey den buchweitzen / das sie erst jhre stercke kriegen / so darffstu jte Venn nicht futtern . 
Das XXXI II Map . 
F^^^Jltu gern rein kraut Honig ha - / Vi den / so tyustu das von dem an - dern honige absondern / vnd in eine schachtet over ^gefejj thun / wcnn .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.