* 4
maden in Kanaan , Nomaden in Egypten , in ber arabischen Wüste , dann Akerlente und stätig , rt> xublikanisch unter Mose und Iosua , furchlbahr unter David und Salomen , zu Babylon Sklawen , dein CyruS Unterthan , von dem Ueberwinder des DariuS verschont , von den Römern gedruckt , zur Verzweiflung gebracht und zerstreut , hatten sich in Arabien ausgebreitet , und waren durch Verbin» düngen mit den arabischen Völkerschaften mächtig . Aber die jüdische Religion war ohnlängst , wie ein neuerer Schriftsteller * ) bemerkt " man mag nun " auf ihre kehren oder auf ihren äußern GotteS - " dienst sehen , beynahe unkenntlich geworden . " Der jüdische kehrbegrif gründete sich eben so " sehr auf die fabelhaften Sagen einer entstellten " Tradition , welche die Lehrer dieser Religion " ihren vorgeblich geoffenbarten Schriften zur " Seite fetzten / alS auf letztere . Bey der Roheit " ihres Charaeters , bey ihren stolzen Anmaßun - " gen , bey der Verachtung worinn sie hin und wie« " der lebten , bey den Bedrükungcn und Verfol , " gungen , welche sie allenthalben dulden mußten ,
" war
+ ) S . Nachrichten und Bemerkungen über den Algier - tischen Staat . Altena »79 ? . - te Theil .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.