Die zerschossenen Pallisaden sind noch nicht wieder hergestellt , haben aber auch nicht stark gelitten . Auf der Schanze weht die Deutsche Fahne , durchlöchert von 1 Kanonenkugeln und mehreren Kartätschen . Im hohen Ufer , unterhalb der kleineren nicht armirten Schanze , und in den benach - barten Feldern gewahrt man tiefe Löcher und Furchen , gerissen von den Kugeln , denen von der herbeiströmenden Menge fleißig nachgegraben wird . "
Die ganze siebenstündige Affaire kosteten den Schiffen 0 bis 7000 Schüsse , der Christian hatte die Hälfte seiner Munition verbraucht , etwa 100 Schüsse trafen die Stadt und zerstörten einzelne Giebel und Dächer . Die Reussische Infanterie zählte l Todten und 3 Verwundete , die Hol - steine ? 3 Todte und 0 Verwundete , reichlich 70 Verwundete aus den Schiffen liegen im Hoöpital und circa 150 nahm , wie oben erwähnt , daS Dampfschiff an Bord .
Die Süderbatterie that " >t»0 Schüsse und das von der Norderbat - terie so hart mitgenommene Dampfschiff soll leider mit seinen Verwundeten untergegangen fein . Nach einer andern Nachricht ist ein Dänisches KriegSdampfschiff beim Gute Damp gestrandet , die Mannschaft aber von anderen dänischen Fahrzeugen geborgen . * ) Zufolge ofsicieller Nachrichten auS Kopenhagen haben die Dampfschiffe Geyser und Hella sebr gelitten , von denen daS erste nach Kopenhagen , daS zweite nur bis Sonderburg gelangen konnte . Nach dem Kieler CorreSpondenzblatte sind folgende Chargirte auf dem Christian und der Gesion gewesen , von denen die mit einem • Bezeichneten bei der Erplosion ihren Tod
I fanden .
»Christian VIII . " : Chef , Commandeurcapitain F . A . Paludan . Nächstcommandirende CapitainlicutenantS C . Krieger • , Marstrand * . Premierlicutenant Albeck , lnorwegischer Offizier ) Baron v . Wedel - JarlS - berg , Obeliy , UlrichSecondelicutenantS Rambusch , Hollböll . See - cadcttenuntcrofslzier Grove . Seccadet Wulf' , Hohlenbcrg , Braem * . Capitain der Soldaten Hohlenberg . Cadelt Hohlenberg . Lieutenant der Soldaten Altrup . ! > , . med . Curländer , Smith • , Ibsen * . SchiffSse - eretair Ernst Proviantverwalter Mühre . Proviantschreiber Nielsen' ,
I Lorenßen * . Obersteuesmann Carl * . Zweiter Steuermann Sörensen * .
Dritter Steuermann Kruse . Rechnungsführer Gottfried V Kanonier BarS . OberbootSmann Sörensen , Freese . Unterkanonier Großmann , Andersen . Schiffsmann Leegard . Oberzimmermann Adolph»' . Segel - macher Soelgard . BootSmannsmath Schierbeck .
„ Gefion " : Chef Capitain I . A . Meyer . Nächsteommandirender Capitainlientenant C . Meyer . Premierlicutenant W . Skibsted ( Over» schenke ! gebrochen ) . Secondclicutenant W . Petersen ( leicht verwundet am Schenkel» , 2B . Mithelfen , I . Tcpner . Cadet Schneider , Mourier , ^ Gardc . Oberarzt Mornemann . Zweiter Arzt Rübsahm . Proviantver -
Walter Böggild . Proviantschreiber Maagenscn . Obersteuermann Niel - sen . Zweiter Steuermann Dihel . Oberkanonier Kirkebye . BootSmann Nielsen . Unteröeonom Holm . Oberzimmermann Jaeobsen . Segel - macher Björn . Schiffömann Jenö Nielsen .
Schließlich mögen unS ein Paar Worte über die Ursachen dieses großartigen Erfolges gestattet sein . Ca ist gewiß , daß der Verlust deS Christian durch daS Einlaufen in ein flacheS Gewässer bei dem damals herrschenden Winde an sich schon als nothwendige Folge der Nichtde -
' ) Diese Nachrichten haben sich nicht bestätigt . vielmehr sind beite Dampf - schiffe glücklich entkommen , obgleich sehr beschädigt .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.