Full text: Kurzgefaßte Abhandlung von dem im Herbst dieses 1769sten Jahres erschienenen Kometen nebst einem geometrischen Entwurf seiner wahren Laufbahn um die Sonne

56 
abwo d^r äusserst« Fuß Hes , Zirkels dje . Hahn be - 
r^hpt , daselbst ist der . wahre Ort des / Kometen . 
Von dein Ort der Crdf - . jiche . man durch , M^seq 
Punkt - eine gerade Linie^ biö an den , M^kührlich 
angenommenen punklirten UmtreiS ; von hier jieb« 
man eine Linie schräge , bio zum 5 ^ . des Stierö , 
so »st der Ort des Kometen für diesen 5ag gcome , 
irisch vcrjtichsict^ Ans ^iese . Art sind alle übrige 
Öerter des , , Kometen ja , Wer Bahn , bestimmt . 
Man sieht , demnach btc , K^u>cten nicht ^n dxr Siafo 
die von der Lrde bis durch die Bahn desselben 
zum Zten Grad des Stiers gezogen wird , sondern 
der Unterscheid des Standes jst einem Winkel gleich , 
welchey VMden Wjnk^^der Erde juaju£ dessey 
Größe aus der NciDANg . der von der Erde fffg 
Sonne und . zum Konlejlen . gezogenen Linie bestimmt 
wird . Hieraus «keimet man , dal ; die Hrtße die ? 
fes Winkls , nach dem . Standc des Kometen gegen 
die Sonne und der Erde sehr veränderlich ist , und 
daß , wenn diese drei Körper in einer Linie stehen , 
derselbe 0 seyn müsse . Dieser Winkel kann also 
auf vorher erwähnte Art mechanisch gefunden wer ? 
Hen , da , , um eS nochmals zu wiederholen , mij 
der von der Sonne brö zu dem Punkt der Ekliptik , 
«0 der Komet erscheint , gezogene Linie ; die Linie 
parallel , das ist : gleichlaufend seyn muß , deren 
Abstand von jener , du in» rechten Winkel von der 
Sonne bis zur Erde gemessene Welte bestimmt , 
Und diese letzte mit jener parallel gezogene Linie , 
bezeichnet , indem sie in die Bahn des Kometen 
einschneidet , den wahren Ort desselben . Ich > haffc
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.