Full text: Deutliche Abhandlung nebst einer allgemeinen Charte von dem bevorstehenden merkwürdigen Durchgang der Venus durch die Sonnenscheibe am 3ten Junii dieses 1769sten Jahrs

14 
Sonne auf 9 See . bestimmt . Diesen» zufolge setzen wir die Horizontal - Parallaxe der Sonne für jetzo auf , , , 9 Sekunden . Hiernach wird , aus Vcrglcichung des Abstandcö der Venus von der Erde und dcr Sonne von dcr Erde , die Horizontal - Parallaxe der Venus gefunden von , z 1 See . 6 
Folglich ist die Parallaxe der Vcnuö in Absicht auf dcr Sonne von . , , 22 Scc . 6 
Der scheinbare Durchmesser dcr Venu» wird , weil er auch noch nicht genau be - tannt ist , angenommen zu , , 59 See . 
Auf dicscn Voraussetzungen gründet sich die ganze Berechnung für den Eintritt oder Austritt der ' Vcnuö für cincn gewissen Ort , und dieBestimmung , »»Ii wie viel die Parallaxe die Erscheinung verzögert oder beschleuniget . 
Die WirkNng dcr Parallaxe dcr Sonne und . Venus bey dem Ein - oder Austritt : c . zubcrcchucn , gcschicht entweder trigonometrisch , aber diese Be - rechnung bat so vicl schweres an sich , und die mühsame und wettläuftige Auflösung so vieler und für einem jeden Ort dcr Erde auf verschiedene Art ansfallcndcn Triangel hat die Sternkundigcn ge - nöthigt , auf ein ander Mittel zu denken , um diese so schweren Berechnungen zu erleichtern . DiescS ist nun eine orthographische Projektion nach der Art wie man die Sonnen - oder Erdftnsternissen entwirft , nach welcher man , mit der grüßten Behendigkeit vermittelst gezogener Linien mit Zirkel und Lineal , 
' 'die
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.