— 66 -
Therese . Ja , dat is wahr» ick heetja ook Grünstein . Na , sonn bitten Schimp un Schann knnn Di garnich schaden . Dat Heft Du alleeil an mi verdeent , Na , ut dat Gröwste will ick di helpen , denn must Du sehn , wie Du Di mit din Gläubigers affinst ; arbeiden mußt Du , dal Swindeln hört op !
Grünstein . Liebe Tante , Sie sind doch so reich , helfen Sie mir doch vom Grunde aus .
Therese . Ne , spitz Di »ich op bat Ganze , ick bruk min Geld selbst . <«> - '«» - » - u , Ick weet gar
nich , ob ick mi nich noch veränner . Nich wahr , Herr Gätchens ?
( Zieht ihn mit einem liebevollen Blick an . )
Gätchens . Wenn Sie so meinen als ich , dann wäre da wohl Nichts in'n Wegen ?
Therese . Ich habe den Werth von der Polizei jetzt erst von Grund aus kennen gelernt .
Gätchens . Also wenn es Sie nicht zu widern ist —
Therese . Es wird ein sehr geinüthliches Leben . Nich wahr ? Herr Gätchens ?
Gätchens . Ja das wird es . Also ? —
Therese . Herr Gätchens , da hast Du mir .
( Vorhang fällt . )
Im Perlan^'^urcau in
Parodien und ^raoetlien zum T
l—5 . ( 5leg . brcfd ) irt ; i l> AuS dem reichen Inbo iParodie - auf Sdnlkrts Gl bet vor der Scklacht> . — grauen ) . — Die Gewal iToggenburg ) . — Ter lcou's Zug naä> Rur . Iand Bändcheu cnlhält eine A kannte Gedichte , die sich erheiternder und zerstreue ,
Jüdische Parodien und Schnurr
5 Sgr .
Inhalt des eriten Bäi Parodie , von veimann der , oder Heimann zum e Mundart . — Itzig : Rom Meyer als dramatischer Jt Inhalt des zweiten B Helm Tell . Parodie auf diese hohle Gasse „ iu & er Nerven gelroggen hat . — Seilenstuck zn jtovebues' Aron Bacher als jkinttler der Giftscl'lucker . — Die l nud se , n Hauptmann . ^ Inhalt des drittenBa — Tie Wehllagt des Zi« der Roth bekommen ! — nenpredigt . — Wir Iid> reu . — Milche will ein Inhalt deS viertenB . ausgelebte Rorma . — W rciiint . — Etsch . heil ist und der grobe Brummer besproben . — Ein jiidisö
Der tullige Aeclamator . Eine Per , en und in Prosa . : Görner . I . Krüger : c . schlag . G Bändchen ä 1 halten eine gros ; e Anzahl ten ; anvrrdem aber au , Gedichte von Roller , La ?

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.