— 23 —
Morgen , Herr Major ! Denn klingt das grade , als wenn so'n großen Soldaten mir die Milch bringt . Er grient denn auch immer ganz smirig über das ganze Gesicht .
Frau Möller . Herrlicher Kaffee !
Frau Heimfeld . Mich ist er beinah en bischen zu
stärk .
Therese . Sag' mal , Emilie , bei welchen Canditer hast Du das Gebäck bestellt ?
Emilie . Ach , liebe Tante .
Therese . Meinst Du , ich möchte keine Syrups« kringel ? Die sind billig und gut .
Grünstein . Das wußten wir , liebe Tante , Emilie wollte Ihnen gern eine kleine Freude machen .
Therese . Ii denkt doch immer an mi . Na , ick maak Ju mal wedder en Freid . Man muß immer Gleiches mit Gleichen vergelten . Nich wahr , Herr Gütchens ?
Gätchens . Jawoll , bat mutt man ; bat segg ick ook immer to mien Arrestanten .
Therese . Wie meinen Sie bas , Herr Gätchens ?
Gätchens . O , nein , ich meinte eigentlich gar nir .
Therese o« den Domen ) . Seh'n Sie mal , meine Damens , was man nicht Alles belebt . Neulich bin ich bei meiner Freunbin — auch so zum Kaffee — ba kommt ihr kleiner Ebuwarb herrein linb hinkt . I , sagt meine Freunbin , was ist bas mit bas Äinb , bas Kind bas hinkt . Ich sage , Ebuwarb , geh' mal so'n bischen auf unb nieder , und richtig bas Kind bas hinkt . Gott nein , sagt meine Freundin , was ist das einmal mit das Kind , das Kind das hinkt . Da nehmen wir das Kind her , setzen eS auf einen Stuhl ijnd ziehen ihm die Stiefel aus ; und denken Sie sich , was
war das mit das Kind ? voll Steine . Denn is di das Kind hinkt .
Frau Möller . Jl Frau Heimfeld . Grünstein . Liebe interreffant zu erzählen .
Therese . Gott , m kennt ja auch die Menscher Sie die Geschichte mit den
( glasten wieder »u den Damen ; dl
das ist noch nicht Alles .
( flüsternd . )
Gätchens ( ist . » ^ v
sic an ) .
Therese . Un bat Frau Heimfeld , grote Deern !
Frau Möller . Jo Man sagt , die sollen gar Therese . De Mud bat is be Rechte . Hebb vor twee Jahr ? —
Emilie . Aber liebe ben Tabacksrauch nicht i Grünstein . Liebe Emilie . Meine G Gätchens . Dat s ick rook wo ick will . Emilie . Ach so ?

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.