Full text: Hamburger Leiden

ich zu 
drama - Ulschell 
lg 
Brust . 
Ehre ! mit der 
pehltng . ) 
er mien 
Sivager 
gesagt , anders . 
ie , als 
— 15 — 
Sceue 8 . 
ThvMs ( allein , . 
Thoms . Es geht doch nichts über prompte Behandlung , Neellität verbürgt die Firma . Und solche Abhetzerei nennen die Leute nun Geschäft . <»» . > 
Tccnc 0 . 
Gätchens . Wilhelm . Hanne . Pehling . Heinsen . 
Gätchens . Kähmen See man All mit herin , wie wöhlt Em woll kriegen , he steiht so wie so op de Kipp . ( Zu Wilhelm . ) Wie veel kriegen Se von denn Mann ? Wilhelm . Mein ganzes Vermögen ! 
GätchenS . Sall ick Ihn watt seggeil , bat sünd Sc los . 
Hanne . Und wo bleibt meine Ansbildigung ? Gätchens . Utbildt' wöhlt Se Warden ? 
Hanne . Jawohl , ich widme mich das Theater ! Wilhelm . Und ich auch . 
Hanne . Bis jetzt stehe ich noch in dienstliche hältnisse . Aber ich smcisze meiner Ohlsch der Arbeit vor den Füßen . Ich kann nicht länger Fürst und Diener sein . Gätchens . Und wo veel kriegen Se ? 
Hailne . LI Hamburger Thaler , zu Weihnachten ein anständiges Geschenk , uud denn de Drinkgelder . 
Gätchens . Ne , Ehren Lohn will ick nick weten , ick jmeeit , we veel Se von den Mann kriegen ? 
Wilhelm . Ich kriege mein ganzes Vermögen von ihm . Gätchens . Tatt segg ick Ihn , dat sünd Se los . eh'n Se hier de Citatschoons , un hier , uu hier , un de
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.