Full text: Der lustige Tag oder: Figaro's Hochzeit

Gufanne . Chrliche Haut ? du glaubtest , ich hält ? die Ausstattung , die ma» mirgiebt , deinen Verdiciisie» zu danken ? 
Figaro . Ich konnte es glauben : ich habe das meinige gelhan . 
Susanne . Wie verständige Leute doch so einfältig sein können ! 
Figaro . So sagt man . 
Susanne . Man will es dock , aber nicht wahr haben . 
Figaro . Man thut nicht wohl daran . 
Susanne . So wisse denn , daß er sie da ; » bestimmt bat , heimlich unter vier Augen , zu einer gewissen Aeir , das von mir 
zu erhalten , was ein gewisse» altes Herrenrechc dl» 
weißt , wie schlimm das war ! 
Figaro . Ach , ich weiß es recht gut , und hätte der Herr Graf , als er sich verheirathete , dies schimpfliche Recht nicht ausgehoben , so hält' ich auch aus seinen Gütern nimmermehr geheirarher . 
Susan»' ? . Nun denn ! Hat er eS aufgehoben , so gereut es ihn izt ; und bei deiner Braut will er es heute Abend der in geheim einführen . 
Figaro , ( reibt sich de» Kopf ) Mein Kopf wird weich vor Erstaunen ; und meine befruchtete Stirn 
Susanne . So reibe sie doch nicht ! 
Figaro . Warum nicht ? 
Susanne . ( lachend ) Wenn etwa ein kleines Baltterchen zum Vorschein käme ; es giebt abergläubische Leute . 
Figaro . Du lachst noch Lose ? Ha ! wüßte ich ein Mit , tel , den vornehmen Betrüger anzuführen , ihn in eine tüchtige Falle zu lokken , und sein Geld einzusakken ! 
Susanne . Znrrigue und Geld ! nun bist du in deinem Element . 
Figaro . Schaam hält mich nicht zurük . 
D 4 Susanne .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.