Full text: Der lustige Tag oder: Figaro's Hochzeit

steller gewagt hat ! ) die Aufmerksamkeit des Pub , likums fesselte , ohne sie ju ermüden : was blieb den armen Boshaften , die dieS alles so aufbrachte , sonst zu thun übrig , als den Verfasser mit münd - lichen und schriftlichen , gedruckten und gefchriebnen Beleidigungen anzugreifen und zu verfolgen : und dies ist unablaßig geschehen . Sie haben so gar alles , was Vcrläumdung aufzubringen vermag , er» schöpft , um mich bei allen denen zu Grunde zu richten , die in Frankreich auf die Ruhe des Bürgers Einfluß haben . Glücklicherweise liegt nun mein Wert der Na , zion vor Augen , die es seit zehn langenMonathen sieht , beurlheilt und taxirt . Es so lange vorstellen zu lassen , als es gefallen wird , ist die einzige Rache , die ich mir gestatte . Ich schreibe dieses nicht für meine gegenwär , tigen Leser ; die Erzählung zu sehr bekannter Leiden macht keinen sonderlichen Eindruck , aber erst nach acht , zig Iahren wird sie ihre Früchte tragen . Die Schrift , steller jener Zeit werden dann ihr Schicksal mit dem mistigen vergleichen ; und unsre Nachkommen werden daraus sehen , was es kostete , ihren Vorfahren die Zeit zu vertreiben . 
Endlich zur Sache , denn alles das ist noch immer nicht , was eigentlich beleidigt . Der wahre Bewe , gungsgrund , der sich verbirgt und in den geheimen Falten des Herzens alle andereVorwürfe erzeugt , liegt in dieser Strophe : 
Pourquoi cc Figaro , qu'on va tant ecouter , 
E ( t - il avcc furcur dcchirc par lcs fots ? 
Rectvoir , prtndrt & demander ? 
Voila le fecret tn trois mots . 
Warum wird Figaro von Thoren voller WutK , 
Obgleich ihn leder fiebt , »ernsten ? 
Wollt ihr in wenig Worten das Geheimniß wissen ? «empfangen , nehmen , fovern . Damit gut . 
Figaro ,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.