Full text: Der lustige Tag, oder Figaro's Hochzeit

i4o Figaros HochM 
gusan —■ 
Meinen Irrthum und deine Niederträchtigkeit . 
i " ' > n v • < ' ' n i j 
figaro . 
• Weder das eine noch das andere . - « . - - 
Susanne , aufgebracht . 
. Und daß du sie gutwillig heiralhest , weil du ihr schmeichelst . - > 
Figaro , munter . 
Ich schmeichle chr ; aber ich heirathe sie nicht . ( Susanne will abgeben , Fiqaro bält sie jurük . ) Susanne , giebt ibm eine Ohrfeiqe . - Welche Unverschämtheit ! muh hier jurükhalten zu wollen ! 
Figaro , zur Gesellschaft . 
Geschah das aus Liebe ? Aber ich bitte dich , che du fortgehstthue mir den Gefallen und steh diese gute Frau an . 
susanne . . . 
Nun gut i ich sehe sie an . 
^ , - tuk figaro . 
Wie findest du fit ? 
• ' ♦ - , ll M K\ß 
susanne . 
Abscheulich . 
, . ^ * . ' • • • 
figaro . 
\ " 
Es lebe die Eifersucht ! ste macht gar keine Umstände . M a r c e l l i n e , mit offenen Armen . 
jj . ' . 
Umarme deine Mutter , mein liebes Sufannchen . Der 
Bösewicht da , der dich martert / ist mein Sohn . 
• ' * . * , , 
- Susanne , lauft zu ibr . 
Sie i feine Mutter ! ( sie schlingen die Arme eine um die andres
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.