1 
IScccau . 
37 
«Ins aber sdir unvollständig u . des Lexicons für Iliirab . Schriftsteller 1 S . 173—175 u . S . 507 crg & uzu ) 
98 ) Beccali , Christian Ulrich , geh . dea 20 . März 1809 in Friedrichstadt , Sohn des Barbiers u . Chirurgs Curl Bened . Voll - rnth Beccau ( f 1 - April 1834 ) n . der Maria Sieverts ( gest . 16 . Febr . 18G0 ) . Besuchte zuerst die Bürgerschulen in Friedrichstadt ( Cantor Flüh ) , seit Ostern 1825 bis Mich . 1831 die Gelchrtenschule in Husum ( Bector Friedrichsen ) , sludirle hierauf ein halbes Jahr lang logie , dann aber die Hechte in Kiel ( Lehrer Falck , Burchardi , mann etc . ) , konnte wegen Theilnahme an der hurschenscliafllichen Verbindung nicht , wie er wollte , schon Michaelis 1835 , sondern ¡erst Ostern 1838 zum Examen kommen ( 2 . Char . ) , im November 
1838 dann Untergerichts - Advocat u . 2 . Januar 1846 Notar in Husum ; während des Kriegs in Ditmarschen beim Kirchspiclvogt Ottens in Henstedt . Erhielt im Juni 1851 die Erlaubniss zur Rückkehr zwar , aber die Bestätigung seiner Bestallung als Advocat erst nach vielen Mühen u . Iteisen im Jahre 1855 ; die Notariatsbestallung konnte er noch 1861 nicht wieder erhalten . Wohnt zur Zeit noch in Husum . ( Unser B . ist verwandt mit dem Dichter Joachim B . ( f 1755 in Neumünster ) , wie Schröder im Hamb . Schriftst . - Lex . I , S . 180 richtig vermulhet . ) 
1 ) Gedichte . Altona , in Commission bei Karl Ane ( gedruckt bei Mevier in Husum ) , 183G . 8 . SS . 236 . 
lìce , in Helbergs Schlcsw . - IIolst . Blattern , lid . 4 , S . 143—144 . 
2 ) In Michclsens u . Asmussens Archiv Bd . 4 ( 1840 ) S . 1—60 Geschichte der Stadtverfassung in Husum nebst einer Charakteristik des dortigen Stndtreclits ( War ursprünglich seine deutscho Examens - Abhandlung ) . 
3 ) Versuch einer urkundlichen Darstellung der Geschichte Husums bis zur Er - thcilung des Stadtrechts . Schleswig 1854 . 8 . 
Ausserdem Gedichte , Aufsätze u . Corrcspondenzcn im Ilusnmer Wochenblatt , im Itzehoer u . Altonacr Wochenblatt , im 1 ) . u . E . Boten ( Revidirt ) . 
99 ) lleclimaiin , Georg Karl August , geb . den 16 . August 1834 in Nürnberg , Sohn des Kaufmanns Bechmann daselbst , besuchte das dortige Gymnasium u . die Universitäten München u . Berlin , dr . jur . 1860 in Erlangen , 1861 Privatdocent an der versität in Würzburg , 1862 ord . Professor der Rechte in Basel , von Ostern bis Michaelis 1864 in Marburg , gegenwärtig seit 1864 Prof . der Rechte in Kiel . — 
1 ) Leber die usucapió ex caussa judicial ! . Nürnberg 1860 . 8 . 
2 ) Ucbcr deu Inhalt u . Umfang der Personalservitut des usus nach römischem Hecht . Zur Erlangung der venia legendi in Würzburg . Nürnberg 1861 . 8 - 
3 ) Das ltömischc Dotalrccht . Abth . 1 . Erlangen 1863 . 8 . Abth . 2 . das . I860 . 8 .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.