176 
Ilyrscn . 
Bemerkungen über die Wulil des dr . Moratli aus Hamburg . 183C . 8 . Stellt s . t . Ucbcr die Wahl des 2 . Predigers in Mölln im Kieler Corrcsp . - Bl . 1836 No . 102 u . 103 ( cfr . Nr . 108 ) . 
Lieferte den Text zu den malerischen Ansichten v . Lauenburg , gest . t . Heuer . Hamburg , Fuclis , 1844—45 . hfol . 
Mittheilungen zur näheren Kunde des Wichtigsten der Staatsgeschichto u . stände der Bewohner des Ilcrzogthums Lauenburg von der Vorzeit bis zu Ende des Jahres 1851 . Ratzoburg 1852—1857 . 8 . Angekündigt im Mai 1852 . S . Hamb . Nachr . 1852 No . ICG . Erschien in Lieferungen 1 — 5 . 
Kurze Uebersicht der Geschichte des Herzogthums Lauenburg von der Vorzeit bis zum Schlüsse des Jahres 1851 . Ratzeburg , Linsen , 1857 . f . SS . G2 . 
Im Kieler Corresp . - Bl . 1843 No . 29 u . 30 ( Noch einige Bemerkungen über die gegenwärtig f . d . Herzogthum Lauenburg rechtlich bestehende Thron - u . folgeordnung ) . — In den „ Nordalbingisclicn Studien1' IV , 1847 , S . 97 —138 ( zeichnis« der Streitschriften , welche sowohl Lauonburgischcr , als Lübeckischer Reit * in den beiden Processen wegen Mölln u . Bergedorf vom Jahre 1670 an im Druck erschienen oder als Manuscripte vorhanden sind . ) — 
Nach seinem Tode wurden zwei Beiträge dem von Sachau herausgegebenen Archiv für Lauenburg einverleibt B<1 . 1 , 185 7 , S . 30—82 ( Sind die nicht zur Jagd berechtigten Grundbesitzer «les Ilerzogthuins Liiucnburg nicht wenigstens rechtigt , von dem Jagdherrn zu fordern , diiss er die Wildschäden erstatte ? u . s . w . ) , Bd . 2 S . 109—170 ( Extract aus den Processactcn butr . die Lehnscigenschaft der Bauervogtssöhne im Amte Lauenburg u . die damit verbundene Erblichkeit des Bauervogtdienstes etc . ) . 
412 ) i & yrNeil , Johann , war 1803 Untergerichts - Advocal in Friedrichsladt . — Vergi . N . SI . M . X , S . 420 . 
Lieferte einige Beiträge zum Ditmarschcr u . Eidcrstcdter Boten u . A . 1805 R . 7 S . 53—56 ( Gedanken über die in der Stadt herrschende Armuth ) . 
413 ) Elbbesen , Friedrich , geb . den 10 . Februar 1708 zu Scllcrup im Kirchspiel Eken auf Alsen , Sohn des Bildhauers gl . Namens und der Anna Maria geb . Müller , besuchte die Schule in Odense bis 17S9 , studirte Theologie in Kopenhagen bis 1794 ( laud , et quidem egregie ) , Lehrer in Kopenhagen , 19 . Aug . 1790 Capellán in Nürburg , 3 . Mai 1805 Fast , in Schwfcnstrup ; Abgeordneter der Schleswigschen Ständeversammlung ; starb in Schleswig 22 . April 183G . — Verb . 1 ) mit Anna Margaretha Vogelsang ( f 20 . Mai 1828 ) , 2 ) mit C . . . . geb . Ahlinann . — Vgl . Ersi . I S . 301 Suppl . I , S . 397 . 
Dœttrc - Skole - Dircktioncns Forhold mod ccn af Skolcns La¡rcro uuderkastet Publicums Bedœmmtlse . Kbh . 1795 . 70 SS . 
414 ) Ebgcii , F . D . 11 . ( L . & S . No . 1408 ) , wurde 1839 Schullehrer zu Cashagen im Fürstenthum Lübeck .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.