VII 
Iegunjj des Lübker - Schröderschen Werks sind seit Beginn der beit von inir benutzt und durchgesehen : Schröders gedruckte 
9 
Ergänzungen im neuen staatsbürgerlichen Magazin II , IV , X , sowie desselben stetig fortgesetzte Nekrologe schleswig - holsteinischer Schriftsteller in dem ( Voigt'schen ) Nekrolog d . Deutschen v . 1829 bis 1852 . Später hatte ich das Glück , von der verwittweten Frau dr . Schröder ihres seligen Gatten mit handschr . Noten versehenes Exemplar seines Lexikons zum Gebrauche zu erhalten . Natürlich wurden möglichst alle innerhalb der Herzogtümer erschienenen allgemein - und fachwisscnschaftlichen Zeitschriften nach einander für den geeigneten Zweck angezogen : das staatsb . Magazin mit seiner Fortsetzung , dem Archiv von Falck , die Provinzialberichte von G . P . Petersen u . Hartw . Peters , Heibergs schleswig - holstein . Blätter , Michelsens und Asmissens Archiv , die nordalbingischen Studien , die Jahrbb . für die Landeskunde , H . Biernatzkis berichte , Ii . L . Biernatzkis Yolkskalender , die Kieler Blätter u . s . w . , ferner die juristischen , theologischen , medicinischen , pädagogischen , philologischen , naturwissenschaftlichen und landwirtschaftlichen Journale und Blätter der Herzogtümer , deren nicht geringe Zahl dem wissenschaftlichen Sinn und Streben unseres Volksstammes ein ganz achtungswerthes Zeugniss giebt . Ich brauche sie nicht namhaft zu machen , da sie dem Blick fast auf jeder Seite der beit begegnen . Aber ich kann nicht umhin , darauf aufmerksam zu machen , wie viel grösser ihre Zahl , namentlich in gewissen den der 30er , 40er und 50er Jahre , im Vergleich mit denjenigen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.