Full text: Geschichte der Universität zu Kiel

XXIV 
erging das Grundgesetz für die gemeinschaftlichen Angelegenheiten des Königreichs und dos Herzogthums Schleswig am 18 . Novbr . 1803 . 
Das zweihundertjûhrige «Jubiläum der Universität ward 18 ( 35 nicht gefeiert . ( Vergi . Chronik der Universität 18G5 S . G —10 . ) Der Universität wurden zum Jubiläum mehrere Werke gewidmet von Professor Direktor Job . Classen in Hamburg , der hier 1831 und 1832 Privatdocent war , von Appellationsgerichtsrath Laspcyres in Lübeck , Heinrich Mahler in Berlin , den Doctoren H . A . Meyer und K . Möbius in Hamburg , der hier jetzt Professor der Zoologie ist , und von mir . Reinhold Philipp Schilling , der schon früher in Kiel war und dio hiesige Bibliothek besucht hatte , kam 186f> zur Mitfeier , er schenkte mehrere die Russische Geschichte , namentlich dio Universität Dorpat betreffende Werko , eine schrift einer Urkunde des Königs Magnus von Liefland , Bruders Johann des jüngern , vom 9 . Alai 1572 , und eine Obligation der Kussischen fi'infprocentigen inneren Anleihe mit Prämien - Ver - loosung vom Jahre 18 ( 54 von 100 Rubel ( unten S . 97 ) . Die Zinsen dieser Obligation erhält nach der Bestimmung des Gebers die Kieler Universitätsbibliothek , tibor die etwa gewonnene Prämio und die Amortisationssumme hat das akademische Consistorium zu bestimmen . 
Durch das Allerhöchste Patent vom 12 . Januar 18G7 wurden ( lie Herzogthümer Holstein und Schleswig der Preussischen archie einverleibt . ( Vorordn . für Schleswig - Holstein 1867 St . 11 und Gesetz - Samml . für die Köiiigl . Preuss . Staaten 18G7 Nr . 8 . ) 
Das akadomischo Consistorium hatte im Mai 1812 auf dio Besetzung mehrerer vacanter Lehrstellen augetragen , namentlich auf die Besetzung der Profossur der Geschichte . Es erfolgten bald lunten S . 3G . 37 ) mehrere Ernennungen . Twesten , 1814 ausserordentlicher Professor der Theologie und Philosophie , förderte die Theologie , Philosophie und während der Vacanz der Professur dor Philologie auch diese . Falck's habe ich schon S . XXILl gedacht . 
Wegen der Wechsel im Lehrorporsonal beziehe ich mich auf S . 3G—42 und auf die angehängten Tabellen . Ueber die Lehrer der philosophischen Fakultät darf ich ein Wort anschliossen . 
Dahlmann kam schon zum Wintorsomester 18 } § . Treitschke hat in seinen historischen und politischen Aufsätzen Dahlmanns
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.