Full text: Geschichte der Universität zu Kiel

Ill 
llLndischen Altertliümcr mit der Verpflichtung ernannt , an der Universität Vorlesungen über vaterländische Geschichte zu halten . Verordnungsblatt fur Schleswig - Holstein 1860 Octbr . bis Decbr . S . 8 und Chronik der Universität 18üG S . 42 . Die Flensburger Sammlung von Alterthümcrn , welche 1804 geflüchtet wurde , ist im Jahre 1808 durcli die Bemühung des Königlichen Ministcrii und des Königlichen Oberpräsidii in 24 Kisten nach Kiel gebracht worden . Chronik 1808 S . 42 . 
Anhang . 
Die pecuiiiäreii Verhältnisse der Institute . 
Nach den Anlagen des Staatshaushalts - Etat für 1868 B . 3 Nr . 0 Etat S . 70 erhalten Zuschuss aus Staatsfonds : 
1 ) Bibliothek 430G Thlr . 12 Sgr . 
2 ) Botanischer Garten 1418 „ 
3 ) Homiletisches Seminar 106 „ 
4 ) Anatomie 1350 „ 
5 ) Zoologisch - zootomischo Sammlung 1200 „ 
6j Physikalisch - mineralog . Sammlung 1400 „ 
7 ) Chemischer Apparat 1100 „ 
8 ) Physiologisches Institut 1100 „ 
9 ) Münz - und Kunstsammlung 225 „ 
10 ) Pharmakognostische Sammlung . . . 30 „ 
11 ) Pathologisches Institut 100 „ 
12 ) Museum vaterländischer Alterthümer 600 „ 
13 ) Philologisches Seminar 40 „ 
14 ) Akademische Heilanstalten und Heb - 
ainmen - Lehrinstitutc 12910 „ 
Diese Summen - Angaben an Zuschüssen aus Staatsfonds stimmen nicht alle mit dem Budget des Herzogthums Holstein für das jahr vom 1 . April 1800—07 , welches mit dem Verordnungsblatt drucktwurde , überein . ' ) Wegen der Bibliothek darf ich auf S . 97 oben verweisen . 3 ) Das homiletische Seminar erhält darnach ( S . 149 ) einen Zuschuss von 150 Thlr . , es hat an Zinsen zweier Cap italien 
' ) Auch die auf S . 80 der Anlagen angegebenen Einnahmen von tigungen , Zinsen u . s . w . geben keine Uebercinstiinmung mit Obigem . 
20 
H 55 
V 55 Ii 55 55 55 
v 55 75 55
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.