Full text: Anton Viethens, Hochfürstl. Schleßwig-Hollsteinischen Cammer-Assessoris, Beschreibung und Geschichte des Landes Dithmarschen, oder Geographische, Politische und Historische Nachricht vom bemeldten Lande

Ill . Zheils n . Cap . Gerichte . 131 
Unde de Pranst mit synen OKcial , Notarien , möge und hebbe de Macht , alle Dithmarschen , Geistlick und Weltlick , um Pfenning Schuld , Schaden und alle Sacken eiteren , laden , bannen ; sinst Hebben de Schlüters und acht und Vcrtige des ganh nene Macht to richtende . Darto hebbe de Praust alle Bröcke to nehmende , to strafende alse van Dotschlage , Jnnckftuen - Schander , und alle andere Brocke . . 
Unde Praust hebbe de Macht umme Schuld und Bröcke im Land den Bann , mterciiöi to leggende ; alle Gades - Dienste , Orcmomen , als de8a - cramente apentlickverbeden , N'ch to döpen , begraven , de Klocken to lüdende ! c . mit mehrgroter Vorbedinge , so dann es all in raulichen Besitt gehat , und so vel Jahr als baven beschreven . 
Und alle Jahr 2 . Synodos geholden in Lande dar man moste wrögen , wat vörBröcke einfallen mögten und könden , dar he Geld mogte nehmen und mahne . 
Ock beklaget sick de Praust alle sotane Geld , dat de Praust , Official , tarien plegen so tonehmende und to schattende van den Brocken , dat Hebben nu unde sint derTndt dadt de Official nud Notarius ut demLande gebleven und jaget , de Richter und S6 ) lüter in dem Lande van den Dithmarschen julvest ge - schattet und upgenahmen , und sotanes by 22 Jahren upgenahmen und vor - entholden . 
Ock beklaget sick de Praust , datwanehr en Prester verstorven , und wed - derum cn ander Prester mit ener Kercken - Vicarie ejfte andernGeistlicken Lehne scholde belehnet »Verden , de moste to allen Tyden dem Praust geven , scholde he anders de Viearie , efftc Lehn in Besitt krigen , teinde halfMarck Lübsch und dem Official , Notarien , und dem Stall - Knechte einem ieglicken darto noch etlick Gcldgcvm , dat so cm ock so menig Jahr vörencholden unddeDichmarschcn hcbben sotanes verbaden , und nehmen nu sotanes Geld van den Lehnen sülvest in eren Büdel . 
Item so beklaget sick vördcr de Praust , datolle de Kercken in Lande Dich - Marschen , ntgenahmen allene 4 Kercken , Meldorp , Barlt , Beckelnborg und Heyda , de andern gahn alle van Praust to Lehn , und de hebbe de Äacht dar - mede to vcrlchncnde und up to setten , den he damiede belehnen will ! hcbben de Dithmarschen alle Kercken julvest ingenahmen , und darup KeAkher - ren , Capelanen und Predicanten gesettet baven des Praustes Willen und na eren egenen Gefallen , und so der Kercken berovet und alle jahrliche - Tinsen , Ren - ten und Pension , de men em darvan plag to geven , baven de 22 Jahren mne beholden , und sülvest up genamen und gebrucket , dem Praust tom groten Nadehl und Schaden , so ock berovet . 
' Vorder so beklaget sick de Praust , dat under denKerckcn in Lande Dich , 
R z mw
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.