Full text: Anton Viethens, Hochfürstl. Schleßwig-Hollsteinischen Cammer-Assessoris, Beschreibung und Geschichte des Landes Dithmarschen, oder Geographische, Politische und Historische Nachricht vom bemeldten Lande

io6 
Geschicklichkeit 
ü . Zheits V . CaP ; 
den geübet , daß er nachgehends auch ohne weitere Anfuhrung nicht allein der La , teinischen , Griechischen und Frantzösischen Sprache Meister geworden , sondern auch allen philosophischen Wissenschaften so obgelegen , daß er andere hin - wiederum zu lehren und darüber zu schreiben fähig gewesen ist . Denn A . 1582 hat er sichinDannemarck als Hofmeister bey jungen Edelleuten gebrauchen lassen . Ao . 1585 . ist er nach Pommern gegangen , da er sich gerühmet , er habe ein neuSyftc - ma Aftronomicum ersunden , so von denen Principiis deSTycho Brahe in vielen Stücken weit abginge , daherer Ao . I s86 , nachdem er von Wilhelmo , Land - Grafen zu Cassel , entdecket worden , mit T> choBrahe in einen Streit gerathen , darin sie sich ein ander des PlagU beschuldiget . Ao . 1 f 8 8 und 89 Hat er zu Straßburg mit Erlaubniß deö dasigen rrotcflToris , Dav . Wolken - ftenu , über dicMathelin privatim gelesen , und seine Fundament * Aftrono * mica drucken lassen , wie er denn auch verschiedene andere Schrlfften durch den Druck der gelehrten Welt nutgecheilet : als seine Opinion und Jahr - nung von der letzten Zukunjst , von der QeodTlia . von der Rechen - Kunst und von der Qcometric in Qenerc Scc . daher er sich mit dem Zunahmen A VTO - Dldaktos genennet , sonst hat er in seinem Leben sich sehr modelt aufgefuh - ret . Er selbst schreibet in seinem Syftemate muudano adverfus Tych . Bra - heurn , Rothmannum und Helifeum Roslinum , t ) ONsich : Scholas , rufti - cum fevocansDithmarfumjUti fushortum pcrcucurrit & vixa limine falu - tavit , ( cd a ftiva illicofingulariquodamfatoac genio in Remp . Kterariam irrupit . Vornemlich hat er sich in Mathefi so diltinßuiret , daß er an dem Kay - serl . Hof gesodett und von Rudolphe» II . mit herrlichen Dignitdtcii beehret worden . Da er auch auf der Univerlitat zu Prag über die Astronomie und Mathelinbi6 ! f98 gelesen , da er erfahren , daß shycho Brahe von dem Kay - ser beruffen worden , dessen Gegenwart er nicht leiden können , deswegen er entwi , chen , und kurtz darauf gestorben . 
Insbesondre wird an den Dithmarschern eine angebohrne Bered - samkeitgen'iymet , und daß sie mit einer durchdringenden Anmuth eine Sa - che vorzustellen sehr geschickt sind , wie sie solche bey denen verschiedenen zu Itzehoe und sonsten gehaltenen Land - Tagen derer Könige und Fürsten zm Gnüge erwiesen . Vornehmlich wissen sie ihre berediahme Zungen in krocellen , als wozu diese Nation vor andern incliniret , weltlich zu gebrauchen , und können durch ihre natürliche Verschmitztheit auch den ersahrnsten^rum in ( . ontulion setzen , weildie tägliche Uebung den modum procedcnd ! und die Landes - Gesetze ihnen mehr denn bekannt gemacht : daher auch ein gewisser roct von ihnen schreibet . 
Van
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.