Full text: Anton Viethens, Hochfürstl. Schleßwig-Hollsteinischen Cammer-Assessoris, Beschreibung und Geschichte des Landes Dithmarschen, oder Geographische, Politische und Historische Nachricht vom bemeldten Lande

i . Theils in . Cap . Kirchspkck . 79 
dcr eine auf den andern geraubet , welcher Streit aber Ao . 1540 mit Balthasars Todl aufgehoben worden . Wie feindseelig sie sich gegen ihrePrediger bettagen , davon können folgende wenige Exempel Zeugniß geben , welche ich wegen ihrer bcsondcrn Umstände vor andern anführen wollen ; doch muß ich mehrer Deut - lichten willen zun : voraus setzen , daß die Büsemer in alten Zeiten ihren Predigern die Vocation nur auf ein Jahr gegeben . 
Ao . if f6 ist Hr . Sannes kolicKlU8 , ? aüor , mit Marten Johanns Reil mers und Sagers Claus , in Streit gerathen , und wie er deswegen fürm Kirch - spiel verklaget und Reimers , ihn Lügen gestraffet , so hat er sich dermässen alteri - ret , Daß er auch den folgendenSonntag die Predigt eingestellet und Reimern das 8acramentgewegert , welcher , als er nach N ) esljnnbl , hren gchen , und daselbst das Sacramcnt empfahen wollen , befallen und an» Teich tvdt gefunden worden . Dieser Lolickius ist nachhero zur ? rTpo5itur nach Itzehoe vociret worden . Hr . JohannemTrajeäinum , da er Verbesserung seiner Besoldung begehret / haben sie aller Vorbitte nnqeachtet vom Dienst ae / aget und ihren Landmann , kl - Johann Sruß , wieder berussen . Ao . IJ64 Haben jicHrir . Hicronymum Wil ! cmann , Hamburgenfem , t>om Dienste gejaget , aus Uhrsache , daß sie ihren Kirchspiels - Mann^hrn . ^ . ^acobum Lodeurn , gerne befodert hätten , weil eini - ge sich , ob wohl vergebens , die Hofnung gemachet , mit ihm beschwiegett zu wer - den , jener auch einen beständigen Dienst zu haben , und sich nicht von einemJahr zum andern bestellen lassen wollen . Wie nun der Paftor unwissend , daß der ander schon bestellet , aus die Cantzelgctreten , hat ihm der Kirchspiel - Voigt , Gro - te Johann Dircksen / solches wehren wollen , und ist mit folgenden Worten auS dcr Kirche gegangen : Herm , dar io een andere yeföderc / de bissen annehmen rvil en / demöqentdohn / wie wilden em nicht halten noch hören . Ihm ist auch dergröste Theil dcr Gemeine aus dcr Kirchen gefolget , und haben von ihrem viaccznc ) , Hrn . peter Schnecken / begehret , daß er im KirchspielKtinck ihnen predigen solre , dessen er sich aber billig gewegert . Der £r . Willemann ist mit betrübten Gemüty und Trahnen - vollen Augen in Erklärung des Lvange . Uci fortgefahren , und seinen Verfolger angeredet : ( ! ) c^rote Johann ! yroc Johann ! war doh iy / idt tan tamen / dar jy didc gern Höreden und nicht fönet . Es hat aber gedachter Prediger weichen müssen , und ist nachhero erstlich nach Zoer / nachgehends im Lande Hadeln nach Old^nbrock beruften worden . Von seinen Verfolgungen sind folgende Verle mcrcklich : 
Scrutator Cordis Dens OfortiflTme Divum Tandem Hieronvmi fis memor , oro , tui Conftat pro grege quod pretiofo Sanguine Chrifti 
Parto ccrtarim perditione rnei : Put
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.