Creator:
Heimreich, Anton Finck, Petrus Heimreich, Henricus Suhden, Johannes Henricus von
PURL:
https://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-747132

^>5 ) 28 (
- Sachen das Urtheil gesprocl ? eo / und so iv
nein Parte daran nicht hat genüget / sc km'
hat er an dem gantzen Lvirchspiel a^pcUi - jMJ
ren mögen . 5'r
Es sein anch in den kleinen Kirchspielen
sechSjehen / und in den grossen vier unl k " ' zwantzigRercknon , enden gewesen / du
was wröglich oder tlagbarwar / vor dein ^
Kirchspiel brachten / welches denn fernen - ^
tionirctc . In kleinen Kirchspielen sein 2 . ^ l
und in grossen vierSchlicisireverott - ^j , net / unter welchen Schliessern , nach etli>
eher Meinung / auch die 5 . Aögete seyn ge> \ ( ü
weseil . Es haben aber die 16 . oder 24 . übt
Kercknömende gemeiniglich gerichtet über ^ Schuld« / und die Cchliessere über Schel -
me / DiebeundZauberer / undanderem dar> tjcj
an dem iandegelegen / und die Brüche übet t j0
dem gantzen Lande / und wenn tieSchli . ssc get
re jedes Kirchspiels nicht ftarck genug gl f , e
wesen / so haben sie dieSchliessere über dcir & cr
iande zu Yülffc genommen / welchegebu» , ne
den und gebcand haben / inmajsen diese bep gCf derlcy die einige Straffen des Landes sey» < gewesen . •
Wem

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.