« * 0 >90 ( so * 
An . 1592 . fein im außgange des Jahrs / in dcr Baurschafft Nortorff / im KtrcWel Vüsen / durch eine unvermuthliche Zluch über 100 . Schaffe ertruncken / da man im Winter tuvorn des Nachrstn einem Yorn Hat herumb blasen hören / wie ein yirte pflc« get zu blasen / wenn er das Vieh famlet . . An . i5jj . sein die Teiche zu Lenden in solcher Noth gewesen / daß man in den Heil . Weihenachten an S . Stcphani und nis Tage daran arbeiten muffen . Es haben auch die Lunder die alte Schleuse in der H» len Gross / so über 200 . Jahr gelegen / und terer Eichel , und Buchenyoly noch fest ge« wesen / auffgegraben / und beosien derselben . eine neue Schleuse geleget / welche mir Mi . außtleien des Hafens in der Eider - 6 oo . tz hat gekostet . 
An . 1557 . den zf . Sept . ist das Wasser zu Delve eingebrochen / und har die Wehle nicht wieder können gestopffet werden / biß auff Rath der Alten ( die gesagt anim - a quam , tmd das etwa ein lebendiger Hund oderKaye darin muffe geworffen werden ) «lne dgrein iß geworffen / lvorauff die -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.