^5 ) 287 
seines yandwercks ein Peitzer gewesen / und auff selbigem Handwcrcte gewandert und gefeeyet / und in wärender The sich auff die MahlerKunst geübet / und darin also zuge - nsmmcn i daß cr es in derselben vielen Eon - trafeyern in Lübeck und Hamburg zuvor ge» than . 
X . Schlichting I so auch weiland in der dritten / ober Oster - Oöffte hat gehöre , . 
XI . Delve / so gleichsals ehcmahis in der OsterDöffte gehöret / daselbst ist vormahls ein schöner Thurm gewesen / welcher / anff Yeryog Ädolffs ernstliches anhalten / ist her» unter gerissen / und fein die Steine de - kanfft / und ist vsm gelöseten Gelde A» . 1556 . die Echule erbawet . 
XII . Tellingstede / so auch unter der drit» ttn / oder OsterDöffte gehöret / daselbst tst hie - bevor Capellan gewesen S ) . Andrcaj Yen - ninges / der von Natur »um Ztmme , man tst geschickt gewesen / und auch Windmühlen hat gebawet / welcher anfangs gar nichts ftu - dir« gehabt' hernach aber ln fiirfjcn also hat zugenommen / daß er seinem Zmpte wol kön - Ntl» vorstehen / er dal auch eins» Sohl' lassen 
ftudi -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.