Creator:
Heimreich, Anton Finck, Petrus Heimreich, Henricus Suhden, Johannes Henricus von
PURL:
https://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-749066

v i
«05 / iti ( in bedienen ) nichs niir seyn gerech» n Nach diesem haben I . Kön . Mai . und beyde F . Sn . die mit den Dithmarschern handelte Vergleichunge - areiculen nicht al - lein gestrackö im folgenden i x kosten Jahre / vom Rom . Käyscr kcr«jinj»n« ! o I . lassen conkrmiren / sondern auch vom Käyser Xisximi ! l»no II . - den zp . Aug . A . siuffö nelve bestätigen lassen / daß sie von jeder - mannigllch unverhinderl dabey . sollen und . wögen bleiben / , so doch / baß I . Käps . QJtof . und dem H . Reiche / und sonst fnänniglich - solches an dero Rechten und Gerechligtelten «nvergre , fflich sein solle .
Das dritte Capttel . Bon dtr Thcllung des Landes /
' . und neuerDesiallungdesGerichttS Bithmarschrn . ls nunbochgedachteAKn . Maj . und Fürftl Gn sich dieses iand / sbbesag - ter «lassen / unterworffin / 'da haben dieselben noch in selbigem»s soften Jahre / wit Zuziehung und Rath der , 4 . Geisele /
K til daß

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.