Creator:
Heimreich, Anton Finck, Petrus Heimreich, Henricus Suhden, Johannes Henricus von
PURL:
https://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-749054

«oe ) MPi geführet worden . / und ist darauffvorsichtige Anstalt gemach« / «ie die grosse Kriegen Macht ohn ? lttffrtchr undGef . «hr voneinan» der / und aus bemLanbe möchte gcführel pzer - den / dero behueffman die Krieges Obersten begütiget / und dem Volcte das Gc schuh / iu vorgcwauterl ) eten5londerHertj0gcn gegen den taudlemen abgesodere . So haben auch die Dithmarscher daranffgeltcsert einSlüct des alten Paniers / so Kön . Johanni A . C . ijoo . - trar abgenommen / und darauff die Könige von Dennemarct von Alters sehr viel gchalten / imgleichen die in Händen ha« bende Kayserltche / Königliche / , Bäpstliche und andere Schussle» / wie auch einen schö« nen güldenen Becher , so Heryog Friedrich / nachmahls König in Dennem . A . i soo . verlohttn / und dreyManrb»echcre / so dieFür« fien von Holstein hiebevorverlohren hatten / und der anderen Geschütze so viel / daß derer der König und beyde Hertzogen jedweder f < . hat bekommen / darunter doch die schlangen und Falckonetten ( derer sich W Etnwohnere bei ) vorfallenden Kriegcll / mei' sittlich an sumpfigen Ortern ha^en

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.