'«05 ) Hl ( M * 
angenommen / und haben sich die Grasten Ädoiff und Otto von Oldenburg adjungi - XW und also A . C . r svo . eine grosse Arm« von irgend . 50000 . Manns darunter bky 2000 . vom Adel aus demKönigreichDeiil' marck und bcyden^ertzogthümern Schieß' rvig undHolstetn gewesen ) auffdieBeinezc« bracht / und , wiewol sie einen Anstalt mit M Dlchmarschern bißauff May hatten gemä - chet , so sein sie doch , nachdem die Garde g« frühe angekommen , soicherZeit unerwartet / mit denselben ins Land gerücket / und habtn auff 8 . Valentin ! Tag / oder den i z . Febr . den FlectenMeldorff erobert / und / andere i " schrecken / nicht allein die Wehrhaffte Mä» «fr / sondern auch die Weiber und Kind« darin niedergemachet . Darauff sie , iwi gehaltener Unterredung mit Karsten^ollv / von der Heide , der des tandesWsge gewust ungeachtet , daß der Frost nachgelassen / unltt . her toseWahr dt / Buer / beGarde dt Cum« - ' c / dagegen der Dithmarschertose ansang <Wkaria , und hernach : Wahr dt / Garde / tt Buer de tumr ! gewesen ) an^i / . kebr . fort' gcrückct / und im# YtNUvtMek sein 0'
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.