Creator:
Heimreich, Anton Finck, Petrus Heimreich, Henricus Suhden, Johannes Henricus von
PURL:
https://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:8:2-747893

^5 ) 104 ( £<►
nichts tonnen anstrickten / deshalben dem»die Dlthmarscher f»'lrdasNewcwerck j ^welches die Hamburger necbft an der Eee den Seefahrenden ^anffman zum besten haltendemgezogen / und baben daselbst A . C . • «451 . mit den Hamburgrrn einen Scharniützel gehalten / wovon etzliche vcr« tvundet / und etzliche erschossen sein / wie üuch die Hamburger etzliche Schiffe gern« fltt und unterm Obersten / Herrn Marten ^chwartzkopff / mir 6oo . Mann besetzet / daß sie ihre Kaufffahrer aus <5ngelland vnd Flandern sicher durch die See sollen begleiten / und diß KriegeSvolck , nachdem LS ein Zeitlang auffder^ibe gelegen / wieder Den Willen ihres Obersten in Dithmar» fchen ; u Lande getreten / und daselbst etzlich« Däuser beraubet und verbrand / dahaben die Dlthmarscher den Hauptmann / und Älle dte auffS tand gekommen / am Abende S . PetriStulfeiernschlagendemYaupt' enann auch seinen Magen aus dem teibt geschnitten / denselben einer Frawen auff dem Spieß gestehet / und zum Zeichens Sieges ihnen füttragen lassen / doch sein sie
her»

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.