Full text: Von Erziehung Eines Jungen Printzen, der vor allen Studiren einen Abscheu hat, Daß er dennoch gelehrt und geschickt werde

Von Belehrung eines prlnyen 
lnicitia ju rcdcn . Nachdem aber die Morales Virtutcs , sonderlich in 
dcr Übung und in dem Thun bestehen / erkläret der chimnauch , iiit 
Fleiß , die Principe Aflionum humanarum , so da sind / Sporn« , «™ , Hlcflio , Conuiltatlo , und Volunras : wohin auch die Doärina de Con . 
tiemia gehörig . Und dieses alles geschieh« na» und'nach / mit guter W - ile / auffdie W - ise / wie es das Aller und der Verstand des Prinben zulasset , und mit steter Wiederholung des bereits ange - eigten / wie auch - pplicinnig dessen / was täglich fürgehet / auffdie von denen Tu . genden und Lastern gegebene Lehr - Eätzc . Es ist auch höchst „ öthig , daß der^hiwn frühe auffstehe / und auffdaS / so er dem Printzenden Tag über furzutragen gesonnen / fleißig itudirc und nachsinne , welches et dann sauber in ein langlichtes Büchlein , von einergetheilten Quart - Form , mit garkurhen Worten verzeichnet / damit der Prinb solches bißweilen , nach Gefallen zur Hand nehmen möge , um sich deM'n / was ce gehöret / zu erinnern . Auff das alleifleissigste und beweglichste wird zu mercken anbefohlen / daß an der öftrer» Wiederholung alles gelegen fty , und miiß selbige niemahlS in keiner Sach aus der Acht ae . 
lassen werden . Der alte Spruch ist so bekandt als wahr : 
Lc & io lefta placct , decics repetita pl . iccbir . 
Die Juden haben dafür stets im Dwnde aus ! »iar5e Chctdugiga • ist der , welcher seine lcäion hundertmal wiederholet hat , in der Erfahrenheit , dem >nit nichren gleich zu schäken , von welchen , hundert und einmal eine rviderholunganciestel . u ? orden . - . U ' 
Minleitung zu der 
Der L^iron sagt : 
priny : Nichts auffder Welt wird so sehr von euch erserderl , alsdievollkommeneCrfahrcnlxitin der Geographie / dann sonst wisset ihr nicht , wo ihrinder WeitzuHauß seyd ; Ohne solche verstehet ihr 
nicht , was iemals irgendSwogeschehen , oder noch geschiehet : ohncfoU 
che könnet ihr dermaleins keinen march eurer Trouppen behörig einrich , ten , noch eurem Feinde begegnen . Es ist also die Geographie eine Beschreibung des aus Wasserund Erden bestehenden Welt - Kreisses / so viel uns dessen bekannt , und zeiget demnach die linierschiedlichen Mee . « / See - Busen , Seen / Flüsse / Länder , Siädie , Dörffcr , ser
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.