Full text: Von Erziehung Eines Jungen Printzen, der vor allen Studiren einen Abscheu hat, Daß er dennoch gelehrt und geschickt werde

s 90 von Belehrung eines prinyen 
SANCTI~SSIiMJ£ MARI iE DOMINO NOSTR . 4I JESU CHRISTI DEI ET HOMINIS PARENTI 
VIRGINI SACRUM . 
QUOD PIETATE MATERNA ORDINEM CAR - 
TUSIANUM JAM OLIM ANTE QUINQJJE SECULA ET 
LXX . ANNOS IN HOC MONTE PRyEVIIS VII . STELLIS NAS - - 
CENTEM 
IN SUAM SUSCEPIT FIDEM ET CLIENTELAM SUISQUE AUCTUM BENEFICIIS UB1QUE A 
LAPSU 
PROTECTIONE CONTINUA IMMUNEM 
SERVAVERIT HOC GRATI ANIMI MONUMENTUM NON UNO SED INFINITIS DEVINCTA 
NOMINIBUS CARTUSIA POSUIT • ANNO AB IPSIUS PARTU MDC LVI . 
Diese Inlcriprion recht ; u verstehen / erkläret der cinron seinem Printzen , auff was Weise / nach allgemeiner Meinung / der Cartheu - ser . Orden seinen Anfanggenommen / unb suchet immerzu Gelegenheit / was ferner von denen andern Geistlichen Ordens . Personen , von de - nen Geboten der Kirchen / von den Sacramenten / vondem Pabst / Cardinalen , weltlichen Priestern / Kloster - Frauen / und andern terien des IU RI8 cA^QNiLi zu wissen . gebühret / mit Manier beizubringen . 
Es sagt der Chiron , wiederprtny / nach Zenugsameingenomme - venBericht von demFasten / auch gm etwas von dcmHunger - Leiden anhören solle / und fragt ihn / wie langersichwol g'ttraue . allerSpeise und Trancks sich zu enthalten ? Es werde vermuthlich / eine kurtze Zeit / und nicht viel über einen Tag , heraus kommen . Zwar seyen auch die Medialer Meinung , daß ein Mensch / nicht über 6 . Tage der Nah - «ingSantzlich entübrigt leben könne / dannenhero / wann dorten A6or . 
XXVII ,
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.